Auch Nachhaltigkeit wird digital

Auch Nachhaltigkeit wird digital

Ardex-Seminar am 28. April 2021

Auch Nachhaltigkeit wird digital

Witten, 26. April 2021. Nachhaltigkeit ist bei Ardex mehr als nur ein Schlagwort: Bereits seit fünf Jahren treibt Dr. Julia Soldat als Spezialistin für diesen Bereich das Thema voran – auch digital. Im April veranstaltet Ardex erstmals ein Online-Seminar rund um Nachhaltiges Bauen. Ein E-Learning-Modul der ARDEXacademy informiert ebenfalls rund um dieses Thema, beispielsweise über Zertifikate und Luftqualität in Innenräumen.

Auch im Bau-Gewerbe ist das Thema Nachhaltigkeit in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden – und der Ruf nach umweltfreundlichen und schadstoffarmen Werkstoffen lauter. Ardex sieht sich hierbei schon lange in der Verantwortung. “Immer mehr unserer Produkte sind besonders emissionsarm und umweltschonend. Allein in Deutschland sind bereits mehr als 95 Prozent der Produkte entsprechend zertifiziert. Für diese Produkte bieten wir Nachhaltigkeitsdatenblätter an, die sowohl Informationen über das Emissionsverhalten als auch zur Bewertung gemäß diverser Gebäudezertifizierungssysteme enthalten, etwa DGNB und LEED”, sagt Dr. Julia Soldat, Nachhaltigkeitsreferentin bei Ardex. Seit 2020 kümmert sie sich nicht nur um Nachhaltigkeit bei Ardex in Deutschland, sondern ist weltweit für die Ardex-Gruppe zuständig. “Denn die Gesundheit der Verarbeiter und der späteren Bewohner ist für uns ein wichtiger Faktor.”

Doch nicht nur bei den Produkten setzt Ardex auf Nachhaltigkeit. “Wir haben sämtliche Unternehmensprozesse auf den Prüfstand gestellt und im Sinne der Nachhaltigkeit optimiert – weltweit”, so Julia Soldat. Dazu gehört beispielsweise auch, dass Ardex nicht vermeidbare CO2-Emissionen kompensiert. “So drucken wir das Produktprogramm klimaneutral, weil wir ein Biomasse-Projekt in Indien unterstützen, bei dem Ernteabfälle in Energie umgewandelt werden.”

Live Seminar im April
Ardex veranstaltet am Mittwoch, dem 28. April 2021 ab 15 Uhr gemeinsam mit Bauking und Dörken das Online-Seminar “Nachhaltiges Bauen”. Es richtet sich an Verarbeiter und Planer. Aber auch Bauherren und andere Interessierte können kostenfrei teilnehmen. Julia Soldat gibt zusammen mit den Fachreferenten der Partnerunternehmen Tipps für nachhaltige Bauprojekte, erklärt die Umsetzung und zeigt Einsparpotenziale auf. “Das Seminar ist live, das heißt, es können auch Fragen gestellt werden – und auf diesen Austausch freue ich mich besonders”, so die Ardex-Expertin. Interessenten können sich ab sofort unter https://bit.ly/seminar-nachhaltigesbauen für das Seminar anmelden.

E-Learning zum Thema Nachhaltiges Bauen
Seit kurzem bietet die ARDEXacademy unter www.ardexacademy.de ein E-Learning-Modul an. “Hier geht es vor allem darum, einen Überblick über die verschiedenen Zertifikate zu erhalten und welche davon für die unterschiedlichen Gebäudezertifizierungen von Bedeutung sind. Und auch die Innenraumluftqualität, die bei Bauherren einen immer höheren Stellenwert hat, wird behandelt”, so Julia Soldat.

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 3.300 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf fast allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 820 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Settino
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
janin.settino@ardex.de
www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar