BacTech Environmental stellt Unternehmens-Update und Fortschrittsbericht zur Tenguel-Biolaugungs-Anlage und -Projekt bereit

BacTech Environmental stellt Unternehmens-Update und Fortschrittsbericht zur Tenguel-Biolaugungs-Anlage und -Projekt bereit

Toronto, ON, 22. März 2022 – BacTech Environmental Corporation (CSE: BAC, OTC: BCCEF, FWB: 0BT1) (BacTech oder das Unternehmen), ein kommerziell bewährtes Umwelttechnologieunternehmen, das effektive und umweltfreundliche Biolaugungs- und Sanierungslösungen anbietet, freut sich, einen aktuellen Unternehmensbericht und einen Fortschrittsbericht über sein(e) Biolaugungs-Anlage und -Projekt Tenguel – Ponce Enriquez bereitzustellen.

Zu den wichtigsten Highlights gehören:

– Abschlussdatum für das 100 Acre große Anlagengrundstück in Tenguel ist am 9. April 2022;
– Umwelt- und Baugenehmigungen werden voraussichtlich bis August 2022 genehmigt, die Bauarbeiten sollen kurz danach beginnen;
– COO David Tingey hat seinen Sitz jetzt in Guayaquil und arbeitet eng mit EPCM zusammen, um einen detaillierten technischen Bericht zu erstellen;
– Der Prozess zur Finanzierung der Anlagenverschuldung ist im Gange, wobei mehrere Interessenbekundungen diskutiert werden und/oder derzeit überprüft werden; und
– Der Abschluss der zweiten Runde des Angebots zur Privatplatzierung wird noch in diesem Monat erwartet.

Wir sind gerade von einer Woche mit Grundstücksbesichtigungen vor Ort (Site Visits) zurückgekehrt und haben mit Ministern verschiedener Abteilungen gesprochen, die mit unserem Projekt und ESG-Initiativen in Ecuador zu tun haben, und ich freue mich sagen zu können, dass wir weiterhin positive Unterstützung bei unseren vorgestellten Plänen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit des Goldbergbaus erhalten, sagte Ross Orr, President und CEO von BacTech Environmental. Es wurde die Grundlage für eine profitable Geschäftspartnerschaft gelegt, und das Interesse der Bergleute und der kommunalen Akteure für die Anlagenentwicklung ist weiterhin sehr stark. Alle freuen sich auf eine Rückkehr zu den Preisen, die vor der Einführung der chinesischen Arsenimportsteuer auf Konzentrate erzielt wurden.

Update zur Tenguel-Anlage

Am 9. April 2022 beabsichtigt BacTech, den Erwerb seines 100 Acre (40 ha) großen Grundstücks in Tenguel abzuschließen. Das Konzessionsgebiet befindet sich neben Ponce Enriquez und ist gut gelegen, um den Bedarf der über 90 Bergbaugenossenschaften und -unternehmen, die die geplante Verarbeitungsanlage von BacTech beliefern und versorgen werden, zu decken.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64840/BacTech_220322_DEPRCOM.001.jpeg
David Tingey, COO von BacTech, überwacht weiterhin alle Aspekte des Projekts von seinem Standort in Guayaquil aus, einschließlich Implementierung, Genehmigung, Engineering-Design, Finanzmanagement, Einbindung wichtiger Stakeholder, Berichterstattung und Bewertung. David arbeitet eng mit EPCMC an der detaillierten Planung zusammen, um die mit dem Anlagenbau und der Entwicklung verbundenen Betriebsabläufe zu bewerten und gleichzeitig Wege zur Verbesserung der erwarteten wirtschaftlichen Leistung zu finden.

Kate Castro leitet das Genehmigungsverfahren von BacTech mit einem geschätzten Genehmigungsdatum im August 2022. Bernardo Brito, Country Manager und Experte für Mineralkonzentrate bei BacTech, ist weiterhin aktiv an den Verhandlungen des Unternehmens im eigenen Land, vertraglichen Vereinbarungen, möglichen Einfuhrsteuerbefreiungen und der Logistik beteiligt.

Unsere anfänglich prognostizierte Anlagenfläche wird nur 20 Acres des Grundstücks nutzen, daher haben wir uns entschieden, den lokalen Kakaobauern zu erlauben, ohne Pacht die Kakaobäume auf 80 Acres zu bewirtschaften und den gesamten Erlös aus dem Grundstück zu behalten, fuhr Orr fort. Unsere Maßnahmen fördern nicht nur das Wohlwollen der Gemeinschaft, sondern wir entwickeln auch wichtige vertrauensvolle Beziehungen, die zum Schutz und zur Pflege des Betriebs der Anlage beitragen werden.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64840/BacTech_220322_DEPRCOM.002.jpeg

Update zur Finanzierung und Privatplatzierung

BacTech hat den Prozess der Schuldenfinanzierung für die geplante Anlage eingeleitet. Seit der Veröffentlichung der bankfähigen Machbarkeitsstudie hat das Unternehmen aufgrund der hervorragenden Wirtschaftlichkeit des Projekts zahlreiche Interessensbekundungen erhalten. BacTech erwartet auch die Ankündigung eines zweiten Abschlusses im Laufe dieses Monats hinsichtlich des kürzlich angekündigten einmaligen Einheiten-Angebots plus Royalty-Finanzierung.

Das Unternehmen bietet eine Einheit im Wert von 0,20 $ an, die aus einer Stammaktie und einem Stammaktienkaufwarrant zu einem Preis von 0,30 $ für zwei Jahre besteht. Die Finanzierung umfasst eine 0,5 %-Royalty für jeden im Rahmen des Angebots erhobenen Betrags von 1 Mio. $. Die Finanzierung bietet Anlegern die Möglichkeit, sich direkt an einer Royalty zu beteiligen, im Gegensatz zum Kauf der Aktien eines Royalty-Unternehmens. Zu Illustrationszwecken würde eine Royalty bei einem Goldpreis von 1.900 $ und 31.000 Unzen Gold pro Jahr 294.500 $ pro Investition von 1 Mio. $ betragen. Nachdem der Investor eine Nachsteuerrendite von 200 % erhalten hat, wird die Royalty gekündigt und der Investor wird seine Stammaktien behalten.

Über das Biolaugungs-Projekt Ponce Enriquez – Tenguel

BacTech plant den Bau einer neuen, inhabergeführten Biolaugungsanlage in Tenguel unweit von Ponce Enriquez, Ecuador, in einer Region, in der Arsen mit Golderz (Arsenopyrit) verbunden ist. Das Unternehmen plant den Bau einer Biolaugungsanlage mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag, die in der Lage ist, hochgradiges Gold-/Arsenmaterial zu behandeln. Eine Anlage mit einer Kapazität von 50 Tonnen pro Tag, die Ausgangsmaterial mit 1,75 Unzen Gold pro Tonne verarbeitet, ähnlich dem Material, das dem Unternehmen von den örtlichen Bergbauunternehmen zur Verfügung steht, würde etwa 31.000 Unzen pro Jahr produzieren. Das Anlagendesign ist modular aufgebaut und kann ohne Beeinträchtigung der laufenden Produktion erweitert werden. Der Gesamtkonzentratmarkt im Gebiet Ponce Enriquez wird auf 200 bis 250 Tonnen pro Tag geschätzt, was ein erhöhtes Durchsatzpotenzial bei einer größeren Anlage erlaubt.

Wichtige wirtschaftliche Kennzahlen:

– NPV vor Steuern (Kapitalwert mit 5 % Diskontsatz) von $60,7 Mio.
– IZF (interner Zinsfuß) vor Steuern von 57,9 %
– Jährliche Goldproduktion von 30.900 Unzen
– Kapitalkosten von $17 Mio.
– Betriebskosten der Biolaugung von $212 pro Tonne
– Angenommene Kaufpreise des Konzentrats – 65 % des enthaltenen Goldwerts
– Gewinne vor Steuern und vor dem Mitarbeiterbonus – $10,9 Mio. jährlich
– Geschätzter Bonuspool für lokale Mitarbeiter – $1,64 Mio.
– Amortisation (bei 70 % Schulden) – 2 Jahre

Insgesamt sind in der Region über 90 kleine Minen in Betrieb. BacTech beabsichtigt, die Vergütung lokaler Bergarbeiter wieder auf das frühere höhere Niveau zurückzubringen, bevor sie durch chinesische Käufer aufgrund der jüngsten Einfuhrabgaben für nach China ausgeführte Arsen-/Goldkonzentrate, eine weitreichende Preissenkung erfahren hatte. BacTech untersucht weiterhin die Aussichten der Errichtung weiterer moderner Biolaugungsanlagen in anderen Gebieten Ecuadors, Perus, und Kolumbiens. Soweit möglich wird das Unternehmen mit nationalen und lokalen Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGO) und anderen zusammenarbeiten, um bei der Finanzierung dieser Projekte zu helfen und sicherzustellen, dass sie die hohen Erwartungen des Unternehmens erfüllen, nicht nur im Hinblick auf die Umweltstandards, sondern auch die höchsten Standards bei allen ESG-Erwägungen.

Über BacTech Environmental Corporation

BacTech ist ein bewährtes Umwelttechnologieunternehmen, das effektive und umweltfreundliche Biolaugungs- und Sanierungslösungen für kommerzielle Betriebe bereitstellt, um bevorzugte Metalle (Gold, Silber, Kobalt und Kupfer) intelligent zu verarbeiten und wiederzugewinnen sowie schädliche Verunreinigungen wie Arsen sicher zu entfernen und in unbedenkliche, von der EPA zugelassene Produkte für Deponien zu verwandeln. BacTech nutzt zahlreiche ökologische und wirtschaftliche Vorteile seiner proprietären Methode des Biolaugens und nutzt natürlich vorkommende Bakterien, die sowohl für Mensch als auch für die Umwelt unbedenklich sind, um toxische Abbaustätten mit hohem Gewinnpotenzial zu neutralisieren. BacTech wird an der CSE unter dem Symbol BAC, an der OTC als BCCEF und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 0BT1 gehandelt.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Ross Orr
President & CEO, BacTech Environmental Corporation
416-813-0303 DW 222
E-Mail: borr@bactechgreen.com
Website: bactechgreen.com/
Präsentation für Anleger: bactechgreen.com/investors/

Folgen Sie uns auf:
Facebook www.facebook.com/BacTechGreen
Twitter twitter.com/BacTechGreen
LinkedIn www.linkedin.com/company/1613873
Vimeo vimeo.com/bactechgreen
YouTube www.youtube.com/channel/UCBgXr3ej2_BMOtoeFoKIgEg

Sonderhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die unter anderem Aussagen über künftige Abraumhalden, Probenahmen oder andere Untersuchungen von Abraumhalden, die Fähigkeit des Unternehmens, die Infrastruktur um die Abraumhalden herum zu nutzen, oder die Betriebsleistung des Unternehmens und seiner Projekte beinhalten können, jedoch nicht darauf beschränkt sind. Oft, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch Wörter wie plant, erwartet, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet oder glaubt bzw. Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, sei es aufgrund neuer Informationen, Ergebnisse, zukünftiger Ereignisse, Umstände oder falls sich die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern oder aus anderen Gründen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend wird der Leser davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Ausstehende Aktien: 163.805.558

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Angemessenheit oder Genauigkeit.

Diese Pressemeldung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Aktien dar, noch ist sie eine Aufforderung zur Interessensbekundung seitens eines potenziellen Investors.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BacTech Environmental Corporation
M. Ross Orr
37 King St East, Suite 409
M5C 1E9 Toronto, ON
Kanada

email : info@bactechgreen.com

Pressekontakt:

BacTech Environmental Corporation
M. Ross Orr
37 King St East, Suite 409
M5C 1E9 Toronto, ON

email : info@bactechgreen.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.