Banking Circle ernennt den neuen Global Head of FX

Banking Circle ernennt den neuen Global Head of FX

Nick Tubb, der Experte im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr und im Devisenhandel wird die Geschäftsstrategie für die Payments Bank vorantreiben

Banking Circle ernennt den neuen Global Head of FX

London, 7. April 2022 – Banking Circle hat Nick Tubb zum Global Head of FX ernannt. Er wird die Geschäftsstrategie für den Devisenhandel (FX) der Payments Bank vorantreiben. Tubb bringt 25 Jahre Erfahrung in kaufmännischen Funktionen in den wachstumsstarken Sektoren und Regionen im Zahlungsverkehr mit, die für die Strategie und den Erfolg der Bank von großem Wert sind.

Nick Tubb war zuvor bei Worldline (ehemals Ingenico / Global Collect) tätig, wo er die Verantwortung für den weltweiten Umsatz inne hatte. Davor arbeitete Tubb mehr als ein Jahrzehnt im Devisenhandel außerhalb des Bankensektors und leitete Teams für Akquisitionen und Geschäftswachstum. Er besitzt Erfahrung in Märkten wie Großbritannien, Nordamerika, Australien, Singapur und den Niederlanden sowie in der Leitung von Unternehmen in Europa und Skandinavien.

“Wir begrüßen Nick Tubb in unserem stetig wachsenden Team”, kommentiert Anders la Cour, CEO der Banking Circle Group. “Seine Karriere umfasst Bereiche wie den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr, Devisenhandel und globalen E-Commerce in B2B-Umgebungen auf der ganzen Welt. Dabei hat er fast ausschließlich für Unternehmen in starken Wachstumsphasen gearbeitet. Mit seinem Fokus auf Wertschöpfung und Partnerschaften zur Erzielung nachhaltiger Geschäftsergebnisse ist Nick Tubb aufgrund seiner globalen Erfahrung bestens geeignet, unsere weltweiten Devisen-Pläne voranzutreiben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm, um gemeinsam das Ökosystem von Banking Circle weiter auszubauen und unsere Devisen-Angebote weiterzuentwickeln. Damit wollen wir den sich wandelnden Bedürfnissen unserer Kunden und deren Kunden gerecht werden.”

Nick Tubb ergänzt: “Banking Circle ist ein inspirierendes Unternehmen. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, eine wichtige Rolle in dieser spannenden Wachstumphase des Unternehmens zu spielen. In enger Abstimmung mit meinem Team und anderen Teams innerhalb der Bank werden wir die gesamte Devisenstrategie weiterentwickeln und ausbauen. Dabei liegt unser Schwerpunkt darauf, Kunden im regulierten Zahlungsverkehr durch die innovativen und nahtlosen Transaktionslösungen einen Mehrwert zu bieten.”

Banking Circle S.A. ist die Payments Bank für die digitale Wirtschaft. Als voll lizenzierte Bank ohne Legacy-Systeme ermöglicht Banking Circle regulierten Zahlungsdienstleistern und Finanzinstituten jeder Größenordnung, sich nachhaltig für die Zukunft aufzustellen. Im Fokus stehen hierbei leicht zu integrierende Lösungen, welche es erlauben sich auf das zu konzentrieren, was zählt: die Kundenbeziehungen und das Wachstum.

Die moderne Korrespondenzbank hat das Ziel, ein lokales Clearingnetz für alle wichtigen Währungen aufzubauen, um schnelle und kostengünstige Zahlungen zu bieten, ganz ohne versteckte Gebühren auf Basis einer modernen IT-Infrastruktur. Banking Circle hat ein umfassendes Angebot an einzigartigen und preisgekrönten Zahlungslösungen, die sich gegenseitig optimal ergänzen: Bankkonten in 25 Währungen, virtuelle IBAN-Lösungen, Bankverbindungen für lokales Clearing und länderübergreifende Transaktionen sowie clevere FX-Lösungen. Das Fundament bildet eine Cloud-basierte IT-Infrastruktur ohne Altlasten ergänzt um marktführende KI-gesteuerte Compliance und Sicherheit.

Durch maßgeschneiderte, flexible, skalierbare und zukunftssichere Lösungen versetzt Banking Circle Ihre Partner in die Lage, ihren Kunden länderübergreifende Transaktionen in einer ganz neuen Weise bereitzustellen.

Banking Circle hat seinen Hauptsitz in Luxemburg und besitzt Niederlassungen in München, London und Kopenhagen.

Banking Circle S.A. ist eine Tochtergesellschaft der Banking Circle Gruppe, die Zahlungsunternehmen, Banken, globale Marktplätze und Online-Händler mit einer Vielzahl von sich ergänzenden eCommerce-Lösungen unterstützt. Dazu gehören globale länderüberschreitende Zahlungen, Konten- und Liquiditätsmanagement, integrierte Finanzierung, Geschäftszahlungen und Issuing, B2B Buy Now Pay Later und A2A-Zahlungsmethoden.

Die Banking Circle Gruppe befindet sich im Besitz von EQT VIII und EQT Ventures, in Partnerschaft mit den Gründern von Banking Circle S.A. Die Unternehmen der Gruppe haben Büros in Amsterdam, Kopenhagen, London, Luxemburg, München, Singapur und Stamford, Connecticut.

Firmenkontakt
Banking Circle S.A.
– –
Boulevard de la Foire 2
1528 Luxembourg

bankingcircle@finkfuchs.de
bankingcircle.com

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
0611-74131-16
bankingcircle@finkfuchs.de
bankingcircle.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar