Bioidentische Hormone: Sanfte Hilfe in den Wechseljahren

Bioidentische Hormone: Sanfte Hilfe in den Wechseljahren

Dr. med. Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd zu bioidentischen Hormonen bei Wechseljahren

Bioidentische Hormone: Sanfte Hilfe in den Wechseljahren

Bioidentische Hormonen erleichtern Frauen die Wechseljahre.

SCHWÄBISCH GMÜND. ” Bioidentische Hormone (https://www.dr-ehrhart.de/naturidentische-hormone-naturhormone/) sind meiner Erfahrung nach eine gut verträgliche und individuell dosierbare Alternative zu synthetisch hergestellten Hormonpräparaten. In der individuellen Dosierbarkeit liegt dabei die Chance, die Hormongabe exakt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Patientin hin anzupassen und sehr gezielt auf das jeweilige Beschwerdebild im Zusammenhang mit den Wechseljahren einzugehen.” So lautet das fachliche Urteil von Dr. med. Alexander Ehrhart über bioidentische Hormone (https://www.dr-ehrhart.de/bioidentische-hormone-sanfte-hilfe-in-den-wechseljahren/). Was genau steckt dahinter?

Bioidentische Hormone sind identisch mit körpereigenen Hormonen

Pharmakologisch betrachtet sind bioidentische Hormone (https://www.dr-ehrhart.de) wie ihre synthetischen Verwandten pharmazeutische Wirkstoffe, die jedoch mit den natürlichen, vom menschlichen Körper selbst produzierten Hormonen in struktureller und funktioneller Hinsicht identisch sind. Es handelt sich dabei vorwiegend um weibliche bzw. männliche Sexualhormone wie Dehydroepiandrosteron, Estron, Estradiol, Estriol, Progesteron und Testosteron, außerdem Levothyroxin und Cortisol. Bioidentische Hormone wie sie Dr. med. Alexander Ehrhart in seiner Praxis in Schwäbisch Gmünd einsetzt, werden von Stoffen biologischer Herkunft abgeleitet.

Dr. Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd: Mit bioidentischen Hormonen ins Gleichgewicht

Ziel der Therapie mit bioidentischen Hormonen ist für Dr. Ehrhart stets die Wiederherstellung eines hormonellen Gleichgewichts. Im Zusammenhang mit der Menopause kommt es zu einer Minderproduktion von Hormonen als Botenstoffe im Körper. Dieses Ungleichgewicht kann teils zu belastenden und erheblichen gesundheitlichen Störungen führen. Hitzewallungen, Schmerzen, depressive Verstimmungen und Ängste sind nur die bekanntesten gesundheitlichen Beschwerden in diesem Zusammenhang. Dr. med. Alexander Ehrhart setzt in seiner naturheilkundlich ausgerichteten Praxis auf bioidentische Hormone, weil er mit Blick auf Verträglichkeit und Nebenwirkungen gute Erfahrungen bei seinen Patientinnen gemacht hat. “Vorteil ist die individuelle Dosierbarkeit, die nach einer exakten Analyse des Hormonstatus erfolgt. Viele meiner Patientinnen vertrauen auf diese natürliche Alternative zu synthetisch hergestellten Hormonen und kommen gut damit zurecht”, urteilt der Facharzt aus Schwäbisch Gmünd.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich unter anderem auf die Anwendung von bioidentischen Hormonen, Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
presse@dr-ehrhart.de

Dr. med. Alexander Ehrhart – Homöopathie-Praxis

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar