Celonis launcht Execution Management Innovationen

Celonis launcht Execution Management Innovationen

NEW YORK und MÜNCHEN — 13. April 2021 — Celonis, der weltweit führende Anbieter im Bereich Execution Management, hat heute eine Reihe neuer Execution-Apps und Plattform-Erweiterungen vorgestellt, die Unternehmen dabei helfen, Ineffizienzen in Milliardenhöhe zu beseitigen.

Celonis adressiert damit die größten Hindernisse bei der Behebung von Reibungsverlusten in zentralen Geschäftsfunktionen. Mit den neuen Plattform-Innovationen können Unternehmen Prozessdaten nutzen, die über mehrere Systeme, Apps und Geräte verteilt sind. Die Celonis Execution Apps verarbeiten diese Daten mithilfe von künstlicher Intelligenz und verknüpfen sie mit zentralen Geschäftsabläufen.

“Die optimale Ausführung von Prozessen macht 99 Prozent des Geschäftserfolgs von Unternehmen aus”, erklärt Alex Rinke, Co-CEO und Mitgründer von Celonis. “Wir beschäftigen uns seit Jahren mit der Verbesserung von Prozessen. Daher gelingt es uns heute, sämtliche Prozessdaten in Unternehmen zu nutzen und damit eine intelligente Business Execution in Echtzeit voranzutreiben. Unternehmen, die Daten in jede einzelne Entscheidung einfließen lassen, können Ineffizienzen in Milliardenhöhe beseitigen, einen besseren Service für Kunden bieten und Ressourcen einsparen.”

Unternehmen auf der ganzen Welt konnten durch den Einsatz von Celonis beachtliche Resultate erzielen:
– Splunk optimierte mithilfe von Celonis den Prozess bezüglich Umsatz- und Vertragsentscheidungen für Verträge mit einem Gesamtvertragswert (TCV) von 250 Millionen US-Dollar. Celonis leistete somit einen signifikanten Beitrag zur Steigerung des Umsatzes bei neuen Verträgen.
– Eines der weltweit größten, in den USA ansässigen Unternehmen für medizinische Geräte konnte seinen Cashflow im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Milliarden Dollar verbessern, indem es Lean-Techniken und -Technologien, unter anderem auch von Celonis, einsetzte.
– Eine der 20 größten Banken der Welt arbeitet mit Celonis zusammen, um bis zum Jahr 2022 über 60 Millionen Euro an Kosten einzusparen – und das allein durch die Verbesserung von 40 Prozessen.
– Ein Fortune-1000-Hersteller von Industriemaschinen konnte mit Celonis Ineffizienzen identifizieren und beseitigen. Dadurch gelang es, die Margen deutlich zu steigern. Insgesamt wurden im letzten Jahr 11 Millionen Dollar an Einsparungen erzielt, das Ziel für das Jahr 2021 liegt bei 14 Millionen Dollar.

Celonis hat kürzlich den State of Business Execution Benchmark Report 2021 (https://www.celonis.com/de/resources/download-business-execution-benchmarks-2021) veröffentlicht, der die finanziellen Potenziale einer datengesteuerten und intelligenten Business Execution beziffert: Laut Report lassen sich damit bis zu 567 Millionen US-Dollar an Working Capital und 105 Millionen US-Dollar an Kosteneinsparungen für ein Unternehmen mit einem durchschnittlichen Umsatz von 5 Milliarden US-Dollar freisetzen.

Nutzen Sie Ihre Prozessdaten mit der Celonis Execution Management Plattform

Die Celonis Execution Management Plattform unterstützt alle Aspekte der Business Execution, einschließlich Datenerfassung in Echtzeit, Process und Task Mining, Planung und Simulation, Visual und Daily Management sowie Action Flows.

Celonis hat seine Execution Management Plattform um neue Funktionen erweitert, um seinen Kunden die Nutzung noch größerer Datenmengen sowie den Einsatz von mehr Intelligenz und Automatisierung zu ermöglichen. Zu den Highlights gehören:
– Erweiterter Zugriff auf Prozessdaten durch die Einbindung von neuen Echtzeit- und Streaming-Datenquellen von Snowflake, Coupa und Salesforce Platform Events. Mit dem neuen Low-Code-Extractor können Daten aus jedem API-basierten System eingebunden werden.
– Vertiefte Prozessintelligenz: Mit dem neuen, auf Machine Learning basierenden, Prozess-Simulator können die Auswirkungen von Änderungen in Prozessen auf die Geschäftsmetriken geplant und prognostiziert werden. Eine weitere Innovation ist die intelligente Identifizierung, Kennzeichnung und Eliminierung von doppelten Rechnungen mit der neuen KI-fähigen Optical Character Recognition-Technologie von Rossum.
– Erweiterte Automatisierung und Action Flows: Mehr als 1.000 vorkonfigurierte Integromat-Automatisierungen und 10.000 Execution Actions ermöglichen quasi unbegrenzte Automatisierungsmöglichkeiten. Mit führenden Cloud-Plattformen wie Workday, Docusign und Coupa sowie Verbindungen zu On-Premise-Systemen können Execution Barriers beseitigt werden.

Neue Celonis Execution Apps zur Beseitigung von Ineffizienz in allen Unternehmensbereichen

Die Celonis Execution Apps ermöglichen die Nutzung von mehr Daten und die Integration von mehr Intelligenz in wichtigen Unternehmensbereichen wie Verkauf, Versand, Forderungen, Käufe und Zahlungen- ohne die zugrundeliegenden Transaktionssysteme auswechseln oder anpassen zu müssen. Die neuen Celonis Execution Apps vervollständigen die bestehende App-Suite, wodurch nun alle zentralen Geschäftsfunktionen adressiert werden. Dazu gehören:
– Das Celonis Order Management analysiert komplexe Bestellungen und Lieferketten, damit Unternehmen pünktlich liefern und gleichzeitig ihre Kosten senken können. Die App steuert diese mithilfe von Machine-Learning-Prognosen über die Lieferwahrscheinlichkeit und korrigiert proaktiv Bestellfehler. Zu den Modulen gehören die Organisation der termingerechten Lieferung und die automatisierte Auftragsabwicklung.
– Das Celonis Inventory Management beseitigt unnötige Schritte zur Optimierung des Lagerbestands. Zu den Modulen gehören automatische Stammdatenkorrekturen, Bestandsüberwachung und -management in Echtzeit, ergebnisbasierte Materialpriorisierung und Forecast-Optimierung.
– Das Celonis Procurement Management hilft bei der Beseitigung von Fehlern und Blockaden in der Beschaffung, indem es zum besten Preis und zu optimalen Bedingungen einkauft, die Gesamtausgaben reduziert und die optimale Automatisierungsrate bei Bestellungen erreicht. Zu den Modulen gehören der automatisierte taktische Einkauf, die intelligente Lieferantensteuerung und die Optimierung von Bestellanforderungen.

“Die Celonis Procurement Execution App unterstützt uns dabei, unsere gesamte Beschaffung datengesteuert auszurichten und als zentrale Schnittstelle zu fungieren, die wichtige Erkenntnisse für das ganze Unternehmen liefert. So kommen wir unserer Vision – zum Co-Piloten der gesamten Organisation zu werden – ein ganzes Stück näher”, erläutert Alejandro Basterrechea, Head of Procurement Excellence bei Zalando SE.

Für die RATIONAL AG, einen weltweit agierenden Haushaltsgerätehersteller, ist die Order Management Execution App zu einem festen Bestandteil des Tagesgeschäfts geworden. “Diese App bietet alles, was wir für unsere tägliche Arbeit brauchen und wir müssen uns nicht mehr in unsere Transaktionssysteme einloggen”, sagt Martina Biegler, Director of Global Customer Operations bei RATIONAL. “Das Celonis Execution Management System ist ein wichtiger Treiber für unsere digitale Transformation.”

Alle Produktneuheiten und Updates von Celonis werden auf der Celosphere 2021 (https://www.celonis.com/celosphere-2021/?utm_source=corp_comms&utm_medium=referral&utm_campaign=celosphere_2021) vorgestellt, die virtuell vom 13. bis 15. April stattfindet. In diesem Jahr werden mehr als 15.000 Experten aus den Bereichen Process Mining und Execution Management erwartet.

Weitere Details zur kompletten Celonis Execution Management Plattform und den Execution Apps finden Sie hier (https://www.celonis.com/de/ems/).

Celonis ist überzeugt, dass jedes Unternehmen das Potenzial hat, seine Prozesse zu verbessern. Das Celonis Execution Management System baut auf der marktführenden Process-Mining-Technologie des Unternehmens auf und stellt eine ganze Reihe von Anwendungen, Instrumenten, Plattform-Funktionen sowie das neue Celonis Studio bereit. Die EMS-Plattform unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Business Execution – dank seiner Kernfunktionen Analyse, Strategie, Management, Aktionen und Automatisierung. Celonis hat Tausende von Kunden, darunter ABB, AstraZeneca, Bosch, Coca-Cola, Citibank, Dell, GSK, John Deere, L”Oreal, Siemens, Uber, Vodafone und Whirlpool. Celonis hat seinen Hauptsitz in München, Deutschland, und New York City, USA, und verfügt weltweit über 15 Niederlassungen.

Mehr unter: www.celonis.com/de

Firmenkontakt
Celonis SE
Isabell Horvath
Theresienstrasse 6
80333 München
+49 151 74639221
celonis@maisberger.com
https://www.celonis.com/de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Fabiola Schulte-Holthaus
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
08941959983
fabiola.schulte-holthaus@maisberger.com

Home

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar