Countdown läuft: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2022

Countdown läuft: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2022

Countdown läuft: Bewerbungsfrist endet am 30. April 2022

Deutscher Betriebsräte-Preis 2022

(Frankfurt). – Die Uhr tickt: Am 30. April endet die Bewerbungsfrist für den “Deutschen Betriebsräte-Preis 2022”. Mitmachen können einzelne Betriebsräte, komplette Gremien und auch betriebsübergreifende Betriebsrats-Kooperationen. Zur Teilnahme aufgerufen sind außerdem Mitarbeitervertretungen sowie Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Schwerbehindertenvertretungen über ihren Betriebsrat.

Preiswürdig sind Mitbestimmungs-Initiativen aus den Jahren 2020 bis 2022, die beispielsweise zur Verbesserung von Arbeitsbedingungen, zum Erhalt oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen oder zur Bewältigung von Krisen im Betrieb führen oder geführt haben.

Der “Deutsche Betriebsräte-Preis” ist eine Initiative der Zeitschrift “Arbeitsrecht im Betrieb” und wird seit dem Jahr 2009 vergeben. Schirmherr ist Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales. Eine Experten-Jury trifft die Auswahl unter den eingereichten Projekten.

Der Teilnahmebogen ist schnell ausgefüllt und online übermittelt, gerne ergänzt um erläuternde Unterlagen für die Jury. Die Größe des Gremiums spielt keine Rolle und auch nicht, aus welcher Branche oder Region die Teilnehmer kommen. Viel wichtiger sind das individuelle Mitbestimmungs-Projekt und die konkreten Auswirkungen auf den betrieblichen Alltag.

Die Auszeichnung wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury wie jedes Jahr verschiedene Sonderpreise. Im Rahmen des “Deutschen BetriebsräteTags” am 10. November 2022 in Bonn erfolgt die offizielle Ehrung.

Für die Teilnahme am “Deutschen Betriebsräte-Preis 2022” genügt im ersten Schritt eine Online-Bewerbung mit den wesentlichen Informationen zum Inhalt des konkreten Projekts. Bewerbungsschluss ist am 30. April 2022. Es gilt das Datum des Poststempels.

Alle Informationen und Online-Bewerbung direkt unter
dbrp.de (https://www.dbrp.de)

Die Bund-Verlag GmbH, 1947 gegründet, ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht und führender Anbieter von Fachliteratur für Betriebs- und Personalräte. Im Verlag erscheint ein umfangreiches Buch-, Zeitschriften- und Onlineprogramm. Dazu zählt auch die führende Fachzeitschrift für Betriebsräte “Arbeitsrecht im Betrieb”.

Kontakt
Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Emil-von-Behring-Str. 14
60439 Frankfurt
069 795010-49
christof.herrmann@bund-verlag.de
http://www.bund-verlag.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar