Das Projekt “Luxury Lake Suites” in der Vorzeigeregion Pressegger See – Nassfeld!

Das Projekt “Luxury Lake Suites” in der Vorzeigeregion Pressegger See – Nassfeld!

Soziale Ökonomie, Ökologie und Nachhaltigkeit systematisch mit einander verbinden – “Luxury Lake Suites” Premium Resort Pressegger See – Nassfeld!

Das Projekt "Luxury Lake Suites" in der Vorzeigeregion Pressegger See - Nassfeld!

Hermagor – Pressegger See -Nassfeld
Im Rahmen der Ausschreibung “Modellregionen” des Klima- und Energiefonds gewannen die Kärntner Regionen Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee knapp 1.0 Mio. EURO zur Umsetzung ihrer Ideen. Diese Ideen mit Schwerpunkt für die regionale Ernährungs- und Kreislaufwirtschaft sowie Treibhausgas- Einsparung im Bereich der “nachhaltigen Lebensmittelstrategie waren es die die internationale Jury begeisterte.

Nachhaltiger und zukunftsfahiger Tourismus heißen: “Urlaub in Österreich mit moglichst niedrigen Treibhausgasemissionen”, erklärt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Hans Steinwender, Aufsichtsratsvorsitzender der NLW Tourismus Marketing GmbH: “Unsere Leuchtturm-Projekte sind im Bereich der Kulinarik beziehungsweise der interdisziplinaren Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft angesiedelt. Wir wollen die heimische Kulinarik sowie das Slow Food Travel-Angebot rund um Produkte wie das Lesachtaler Brot, Kase, Speck, Gemuse, Streuobst und Krauter bundeln und in einem Haus der Nachhaltigkeit als regionalen Marktplatz weiter etablieren.

“Kärnten ist mit seinen Bergen und klaren Seen schon seit vielen Jahrzehnten ein Magnet fur Gaste aus dem In- und Ausland. Das Kärntner Konzept ist ein Vorzeigeprojekt fur Klimaschutz, das zum Nachmachen auffordert”, ist Geschaftsführer des Klima- und Energiefonds Ingmar Hobarth überzeugt.

Und wir sind nicht nur dabei sondern mitten drin erklärt Albert Schöberl, Projektleiter der SNI Immoreal GmbH! Die Standortauswahl für unser Projekt “Luxury Lake Suites” Premium Resort Pressegger See – Nassfeld war die beste Entscheidungen für unser beispielgebendes Projekt. Unser “TRIBRID” Konzept welches die vorhandene Infrastruktur an Unternehmen und Dienstleistern sowie Traditionelles in unser Gesamtkonzept integriert ist einzigartig. Die Bauausführung ist in moderner Holzbauweise geplant, der Betrieb der Haustechnik erfolgt mit eigenproduzierter Energie und Öko-Strom eines ansässigen Anbieters, was die ganzheitliche Nachhaltigkeit sicherstellt.

Die Bevölkerung lebt die Landwirtschaft und das Handwerk, ein charmantes Miteinander in diesem fast schon paradiesischen Bezirk in und um Hermagor. Genau so ist diese wunderbare Gegend mit ihren Seen und Bergen, die es zu schützen und erhalten gilt!

SNI Immoreal GmbH
Ökologie und Ökonomie bilden nachhaltigen Klimaschutz!
Mit großer Leidenschaft, erfahrenen Baupartnern und einem weitreichenden Netzwerk von Fachleuten ist die SNI erfolgreich im Holzbau tätig. Der schonende Umgang mit Ressourcen und Energieeffizienz mittels ausgeklügelter Haustechnik, vereinen die von uns projektierten Wohn- und Gewerbebauten. Das ermöglicht zukunftsweisende Im- mobilienkonzepte wie beispielsweise das durch SNI entwickelte “Tribrid” Konzept.
Denn erfolgreich und nachhaltig kann ein Projekt nur sein, wenn Ökologie, Soziales und Ökonomie systematisch miteinander verbunden sind.
Unser durchgängig nachhaltiges Gesamtkonzept findet über die Grenzen von Deutschland hinaus Beachtung. Auf eine über dreißigjährige Erfahrung im Bereich Un- ternehmensführung und Baumanagement lässt es sich gut und vertrauensvoll Bauen!

Kontakt
SNI Immoreal GmbH
Albert Schöberl
Münchner Straße 25a
82041 Oberhaching
+49/171/6455865
as@sni-immoreal.de
www.sni-immoreal.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.