Den Sommer leichtnehmen – und unbeschwert genießen: Mit natürlichem Mineralwasser beim Kochen Kalorien sparen

Den Sommer leichtnehmen – und unbeschwert genießen: Mit natürlichem Mineralwasser beim Kochen Kalorien sparen

Den Sommer leichtnehmen - und unbeschwert genießen: Mit natürlichem Mineralwasser beim Kochen Kalorien sparen

Sankt Augustin, 6. August 2021. Der Sommer lässt noch auf sich warten, aber Mitte August sollen die Temperaturen steigen. Je heißer es ist, desto angenehmer sind leichte und erfrischende Mahlzeiten. Vor allem, wenn die 30 Grad-Marke geknackt wird, verspüren viele Menschen mehr Durst als Hunger. Natürliches Mineralwasser ist nicht nur ein optimaler Durstlöscher, der den Körper mit wertvollen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen kann. Auch beim Kochen und Backen macht es eine gute Figur: als kalorienfreie Zutat in süßen wie herzhaften Speisen.

Leichte Kost statt schwerer Mahlzeiten dank natürlichem Mineralwasser – das Naturprodukt hat gleich mehrere Talente:

-Wer Fisch oder Fleisch in einer beschichteten Pfanne in Mineralwasser gart, kann sich das Fett sogar ganz sparen. Einfach die Pfanne erhitzen und kohlensäurehaltiges Mineralwasser kurz aufschäumen lassen, dann die Fisch- oder Fleischstücke darin goldbraun garen. Wenn die Flüssigkeit verdampft, esslöffelweise Mineralwasser nachgeben.
-Aufgeschlagen mit einem Schuss Mineralwasser werden Suppen, Saucen und Dips schön cremig – ganz ohne gehaltvolle Zutaten wie Sahne oder Schmand. Auch Salatdressings kommen so mit weniger Öl aus.
-Keine oder nur wenig Sahne und Milch und trotzdem herrlich cremig: Dieser Trick gelingt auch bei Desserts – ob Quark, Creme oder Mousse. Einfach etwas kohlensäurehaltiges Mineralwasser unter die Süßspeise rühren, dann schmeckt auch Magerquark schön vollmundig.
-Selbst Backen ist mit Mineralwasser ein Leichtes. Bei vielen Teigen kann es einen Teil der Milch ersetzen. Pfannkuchen und Waffeln werden mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser besonders fluffig, da die Kohlensäure wie ein natürliches Triebmittel wirkt.
-Farbenfrohes Gemüse behält in Mineralwasser gedünstet seine knackige Farbe. Und die im Mineralwasser enthaltenen Mineralstoffe sorgen dafür, dass sich der Eigengeschmack des Gemüses noch besser entfalten kann.

Zwei Rezeptideen mit Mineralwasser für einen möglichst unbeschwerten Genuss:

Hähnchenbrust auf Paprika-Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:
4 Hähnchenbrustfilets, ca. 600 g
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, 2-3 cm
2 EL Sojasauce
125 ml Gemüsebrühe
je 1 rote, gelbe und grüne Paprikaschote
1 Bund Lauchzwiebeln
natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Hähnchenbrustfilets abspülen und trocken tupfen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken, mit Sojasauce und Gemüsebrühe verrühren. Die Hähnchenbrustfilets darin ca. 30 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit Paprikaschoten und Lauchzwiebeln waschen und putzen. Paprikaschoten grob würfeln, den weißen Teil der Lauchzwiebeln schräg in 2 bis 3 cm lange Stücke und das grüne Ende in feine Röllchen schneiden.

Die Hähnchenbrustfilets abtropfen lassen und die Marinade in einer Schüssel auffangen. Etwas Mineralwasser in einer beschichteten Pfanne aufkochen. Das Fleisch bei starker Hitze ca. 10 Minuten braten, nach Bedarf noch esslöffelweise Mineralwasser zufügen. Paprika und helle Lauchzwiebelstücke 5 Minuten mit garen.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und warm stellen. Anschließend die Marinade zum Gemüse geben und alles zusammen weitere 3 bis 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf dem Gemüse anrichten und mit einigen Lauchzwiebelröllchen bestreuen.

Minz-Mango-Lassi

Zutaten für 2 Gläser à 300 ml:
Mango
150 ml Joghurt, 1,5 % Fett
2 Zweige Minze
1/2 TL Salz
350 ml natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:
Für die Dekoration zwei dünne Spalten von der Mango abschneiden. Die restliche Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in Würfel schneiden.

Das Fruchtfleisch mit dem Joghurt und einigen Minzblättern im Mixer pürieren, alles leicht salzen und mit Mineralwasser auffüllen.

Lassi in zwei Gläser umfüllen und mit Mangospalten und Minzblättern dekorieren.

Mehr Rezepte mit und Informationen über natürliches Mineralwasser: www.mineralwasser.com

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Mineralbrunnenbranche. Die rund 200 überwiegend kleinen und mittleren deutschen Mineralbrunnen-Betriebe füllen über 500 verschiedene Mineral- und 27 Heilwässer sowie zahlreiche Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke ab. Mit rund 12.500 Arbeitnehmern sind sie wichtige Arbeitgeber der Ernährungsindustrie. Im Rahmen der Anfang 2021 gemeinsam mit der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB) gestarteten Brancheninitiative “Klimaneutralität 2030” begleitet der VDM die deutschen Mineralbrunnen auf dem Weg in die Klimaneutralität. Bis spätestens zum Jahr 2030 soll die gesamte Prozesskette von natürlichem Mineralwasser klimaneutral gestellt werden.

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)
Maik Hünefeld
Kennedyallee 28
53175 Bonn
0228-95990-21
info@vdm-bonn.de
www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
0228-95990-21
idm@mineralwasser.com
www.mineralwasser.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar