“Der schon wieder!”

“Der schon wieder!”

Psychologisch geschickter Umgang mit “schwierigen” Mitarbeitern

"Der schon wieder!"

Diplom-Psychologe Thomas Eckardt

Pressemitteilung:

Der schon wieder! Psychologisch geschickter Umgang mit “Minderleistern” und “schwierigen” Mitarbeitern

Motivierte Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource – und sie entscheiden über den Unternehmenserfolg. Um die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen, sollten Führungskräfte zu einem bunten Katalog an Maßnahmen greifen. Aufstiegsmöglichkeiten und Gehalt alleine von der Motivation abhängig zu machen, ist zu kurzfristig gedacht. Wie echte Mitarbeitermotivation aussehen kann und welchen Beitrag Führungspersönlichkeiten dazu leisten, erklärt der diplomierte Psychologe Thomas Eckardt in seinem neuen Führungskräfteseminar/Webinar “Kopfmassage”. Nach mehr als 30 Jahren Berufserfahrung weiß der erfolgreiche Managementcoach wie viel Zeit gute Führungskräfte in die Motivation ihrer Mitarbeiter investieren müssen.
Begleitet von Mega-Trends wie Globalisierung und Digitalisierung sowie dem stetigen Ringen um Nachwuchs- und Fachkräfte stellt das aktuelle Arbeitsumfeld hohe Anforderungen an Mitarbeiter. Herr Thomas Eckards weiß, rund 69 Prozent der Arbeitnehmer verrichten “Dienst nach Vorschrift”. Die Folgeschäden aus der daraus resultierenden mangelhaften Motivation werden auf Milliarden beziffert. Hier sind Führungskräfte in der Verantwortung. Das Seminar “Kopfmassage” zielt darauf ab, wie Vorgesetzte Mitarbeiter positiv beeinflussen können und maßgeblich zur erforderlichen Motivation beitragen können. Einsatzbereitschaft, Kundenorientierung, Eigeninitiative sind maßgeblich für die Einbringung neuer Ideen verantwortlich. Negative Aspekte wie eine hohe Personalfluktuation und Krankenstände, die sich in der Regel auf das Betriebsklima auswirken, benötigen besondere Beachtung seitens verantwortlicher Führungskräfte.
Herr Thomas Eckard nimmt in seinem Webinar extrinsische und intrinsische Motivationsfaktoren unter die Lupe. Welche Methoden regen Mitarbeiter ernsthaft an und wie groß ist die Einflussnahme von Werten auf deren Reaktion? Weniger Heureka, dafür mehr Aufmerksamkeit. Interesse sowie die offene Haltung, mit der Führungskräfte ihren Kollegen begegnen, konzentriert sich auf eine Begegnung auf Augenhöhe. Zudem sind Veränderungen in verschiedenen Arbeitsprozessen ein wichtiger Bestandteil dem schnellen Wandel aus Sicht von Unternehmen gerecht zu werden. Innerhalb kurzer Zeit müssen neue Technologien übernommen und Fachwissen aktualisiert werden. Im Hinblick darauf, lohnt sich der kritische Umgang mit jedem einzelnen Mitarbeiter, seinen Ressourcen als auch individuellen Fähigkeiten, weiß der renommierte Psychologe Thomas Eckardt.

Der diplomierte Psychologe Thomas Eckardt liefert mit dem Webinar am 05. April 2022 von 10 Uhr bis 11:30 Uhr eine perfekte Basis für alle Führungskräfte, die Mitarbeiter souverän und mit gezielter Zuversicht aus schwierigen Situationen führen. Teilnehmer lernen, wie anspruchsvolle Momente und herausfordernde Menschen in allen Lebenslagen professionellen Umgang erfahren. Die Rolle der Führungskraft gesteht “schwierigen” Mitarbeitern Raum zur Weiterentwicklung zu und entschärft den täglichen Umgang mit Kollegen. Schwierig zu sein, fordert Teammitglieder in dienstleistungsorientierten Unternehmen.

Managementtrainer Thomas Eckardt bietet umfassende Einblicke in die psychologisch soziale Perspektive von Führungskräften, die in besonderen Belastungssituationen auf “schwierige” Mitarbeiter eingehen und erfolgreich Belastungsspitzen abfedern können. Der Umgang mit Minderleistern fordert nicht nur Führungspersönlichkeiten, sondern auch Kollegen und das gesamte Team. Stehen unangenehme Gespräche auf der Tagesordnung, sind regulierende Maßnahmen gefragt.

Wie man bei Minderleistung rechtzeitig, konsequent und dennoch sensibel interveniert, zeigen hilfreiche Mittel und Strategien der Gesprächsführung auf. Wollen oder können “schwierige” Mitarbeiter vertraglich geschuldete Arbeitsleistungen nicht mehr vollumfänglich erbringen, sind Führungskräfte gefordert. Ziel dieses Webinar ist es, Teilnehmern hilfreiche Tools an die Hand zu geben, um Störfaktoren abzuklären und Leistungsbereitschaft zu fördern.

Referent:
Dipl.-Psych. Thomas Eckardt (https://eckardt.online/ueber-mich/),
Psychologe, Coach und Buchautor

Webinardauer:
10:00 bis 11:30 Uhr

Zum Trainer und Autor

Thomas Eckardt, der Autor, der nicht nur theoretische, sondern auch praktische Erfahrungen in seinen Büchern verarbeitet. Als Diplom-Psychologe und Coach weiß er, welche Informationen seine Teilnehmer und Leser brauchen. Über 30 Jahre Erfahrung und aktuelles Wissen machen seine Ratgeber, Trainings und Webinare zu einem regelmäßigen Begleiter von Fach- und Führungskräften.

Hinweis für die Redaktion:

Thomas Eckardt steht Ihnen gern als Experte für Interviews zur Verfügung.
Fachartikel zu psychologischen Themen verfasst er nach Absprache leicht verständlich.

Weitere Informationen:

Zusendung von Veröffentlichungs-Link erbeten

info@eckardt.online

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink www.eckardt.online auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Thomas Eckardt ist bekannt als Autor von zahlreichen Erfolgsratgebern. Bereits länger als drei Jahrzehnte unterstützt er Fach- und Führungskräfte beim Erreichen ihrer Ziele.

Als diplomierter Psychologe und Coach legt er besonderen Wert auf die Individualität seiner Klienten und Leser. Eckardt hält nichts von 08/15 Coaching.

Er entlockt jedem einzelnen seine besonderen Stärken und findet Führungsqualitäten, die wichtig für die Umsetzung der eigenen Visionen sind. Er selbst bliebt sich dabei immer treu. Er ist freiberuflich für verschiedene Unternehmen und Manager tätig, die die eingefahrenen Gleise verlassen wollen.

“Auf zu neuen Ufern” könnte seine Wortschöpfung sein.
Mit dem Buch wechselt er das Thema, zumindest auf den ersten Blick. Seine eigenen Inhalte wendet er konsequent auch im eigenen Leben an und daher hat er sich einen seiner Träume erfüllt. Zum 60. Geburtstag gönnt er sich eine Weltreise und setzt damit einen Plan um. “Erfolg ist menschlich” beweist er sich und Anderen, indem er genau das unternimmt, was er will.

Ohne Wenn und Aber gestaltet er sein Leben nach seinen eigenen Vorgaben. Das Ergebnis ist der Bericht seiner Reise. Das Buch liest sich wie eine Mischung aus Ratgeber, Reportage und Unterhaltung. Charismatisch, empathisch und motiviert ist der Mensch Thomas Eckardt. Genauso wirkt sein Buch. Seine Stärke, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und Projekte auf die Zielgerade zu bewegen, nutzt er für sich und macht sich auf den Weg.

Er belohnt sich mit der Weltreise, für die er genau 60 Tage braucht, für sein Lebenswerk. So, wie er seine Leser und Klienten immer wieder darauf hinweist, wie wichtig die Anerkennung der eigenen Leistung ist, lebt er selbst.

Diplom-Psychologe Thomas Eckardt hilft, Ziele zu setzen und zu erreichen. Dabei vergisst er seine eigene Person nicht. Ein authentischer Autor mit dem richtigen Gespür für seine Fans, so könnte Eckardt beschrieben werden. Er bleibt am Ball, indem er Augenhöhe und Respekt lebt. Wer sich näher mit dem Autor befassen will, der in keine Schublade passt, sollte sich seine Theorie von der “Erfolgsintelligenz” zu Gemüte führen.

Schnell wird die Leserschaft merken, dass seine erfrischende und unkonventionelle Art nicht nur bei leichten Themen wie einer Reisebeschreibung überzeugt. Seine Art, umfangreiche Themen auf eine sehr gefällige Art zu behandeln, lässt auch anstrengende Themen wie Führungskompetenz locker daherkommen.

Bei Eckardt gibt es keine Geheimnisse. Als Autor befindet er sich inmitten seiner Leserschaft und teilt sein Wissen gern und großzügig. Thomas Eckardt motiviert mit seinem Buch über seine Weltreise dazu, die eigenen Visionen umzusetzen. Er ist eine Ermutigung und lässt den Leser auf jeder Seite spüren, dass er ihm zutraut, die eigenen Träume wahr werden zu lassen.

Kontakt
Diplom-Psychologe
Thomas Eckardt
Am Oberfeld 12
35606 Solms
06441-96073
info@eckardt-online.de
https://www.eckardt.online

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar