Die Bedeutung der Dienstleistung für die digitale Transformation: HRV optimiert Accounting

Die Bedeutung der Dienstleistung für die digitale Transformation: HRV optimiert Accounting

o Finanz- und Rechnungswesen mit Nachholbedarf bei digitaler Transformation
o BMWi qualifiziert HRV für Beratung des Mittelstands
o Dienstleister sorgen für Qualität und Stabilität beim Accounting

BildHamburg. Zwei Jahre Pandemie haben in vielen Unternehmensbereichen das Fehlen von digitalen Technologien offenbart – so auch im Finanz- und Rechnungswesen beziehungsweise dem Accounting. Laut Studien der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften KPMG und PwC hat etwa ein Drittel der befragten Unternehmen bisher keinen Transformationsprozess der Buchhaltung angestoßen. Der Bedarf am digitalen Accounting ist zwar vorhanden, aber technisches Know-how fehlt häufig. Christina Ahlborn, Geschäftsführerin der HRV, dem Kompetenz-Center für Finanz- und Rechnungswesen, blickt auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück und kennt daher die Problematik: “Häufig werden intern Lösungen für das Accounting gesucht und Mitarbeitende vor neue Herausforderungen gestellt. Unsere Erfahrung bei HRV zeigt, dass der bloße Einsatz zeitgemäßer Technologien, etwa in der Buchhaltung, jedoch nicht gleichzusetzen ist mit einem erfolgreichen digitalen Accounting-System. Fehlt das erforderliche Wissen im digitalen Finanz- und Rechnungswesen, sind ineffiziente Prozesse und fehlerhafte Daten die Folge.” HRV informiert über Dienstleistungen zur Digitalisierung und Transformation des Accountings unter www.hrv.de.

Die HRV weiß aus Erfahrung, dass etwa die Buchhaltung trotz ihrer enormen Bedeutung oftmals stiefmütterlich behandelt wird. Schon früh hat das Unternehmen HRV das Accounting-Team um IT-Fachleute erweitert, um den Kunden mit digitalen Prozessen effiziente Lösungen zu bieten. Der Dienstleister hat sich zudem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz als Beratungsunternehmen qualifizieren lassen, um vor allem mittelständische Unternehmen bei der Transformation ihres Accountings zu unterstützen. Dazu zählt auch die Freigabe von Fördermitteln. Weitere Informationen über die Dienstleistungen von HRV sind unter www.hrv.de zu finden.

Vor allem neue Regelungen und Gesetze im Finanz- und Rechnungswesen sorgen in vielen Unternehmen ohne erfahrenen Dienstleister für einen Nachholbedarf, mit dem die Fehleranfälligkeit steigen kann. Christina Ahlborn, Geschäftsführerin von HRV, dem Kompetenz-Center für Finanz- und Rechnungswesen, betont: “Wichtige Unternehmensentscheidungen müssen auf der Grundlage von verlässlichen Zahlen getroffen werden – deshalb lagern viele Kunden ihr Accounting aus.” Dank ihrer Fachkompetenz sind Dienstleister für das Finanz- und Rechnungswesen eine sichere und zuverlässige Wahl. IT-Kompetenzen sind aufgrund des Nachholbedarfs bei der digitalen Transformation und vielen Optimierungsmöglichkeiten aber längst ebenso wichtig geworden. Informieren Sie sich über digitale Transformation und Accounting als Dienstleistung unter: www.hrv.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HRV GmbH
Frau Christina Ahlborn
Heidenkampsweg 51
20097 Hamburg
Deutschland

fon ..: (040) 658 781 – 0
web ..: https://www.hrv.de/
email : info@hrv.de

HRV

Die HRV ist 1992 aus den umsatzstärksten Reisebüros in Hamburg gegründet worden. Heute beschäftigt der Dienstleister ein Team aus mehr als 60 Mitarbeiter*innen aus IT, Buchhaltung und HR, das interdisziplinär handelt.
HRV versteht sich als Teil des Kunden und übernimmt übertragenen Aufgaben mit Freude und Leidenschaft. Für die HRV ist die Buchhaltung ein wichtiger Baustein für ein langfristig gesundes Unternehmen. Dabei steht die sinnvolle Optimierung von ERP-Systemen im Fokus.

Pressekontakt:

HRV GmbH
Frau Christina Ahlborn
Heidenkampsweg 51
20097 Hamburg

fon ..: (040) 658 781 – 0
web ..: https://www.hrv.de/
email : info@hrv.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.