Die Weinflaschenpost bringt den Winzer in Ihr Wohnzimmer

Die Weinflaschenpost bringt den Winzer in Ihr Wohnzimmer

Startup möchte mit innovativem Weinerlebnis den Weinhandel revolutionieren

Die Weinflaschenpost bringt den Winzer in Ihr Wohnzimmer

www.wein-flaschen-post.de

Eines der ältesten Produkte der Welt (Wein) mit einer digitalen Innovation ausstatten, dieses Ziel hat das Startup Winolity mit ihrer Weinflaschenpost verwirklicht. (https://www.wein-flaschen-post.de) “Wir wollen als Weinhändler nicht mehr nur Wein in Flaschen, sondern ganze Weinerlebnisse verkaufen”, erklären die Gründer Kirsten Butzen und Dr. Alexander Bode bei der Präsentation ihres neuen Produkts in Bickenbach an der Bergstrasse.
“Die Idee entstand bei zahlreichen Online-Weintastings an denen wir in der Pandemiezeit teilgenommen haben”, berichtet Kirsten Butzen von den Ursprüngen des neuen Produkts. Die Gründer waren vor allem mit den festgelegten Zeiten und dem hohen Tempo unzufrieden, das manche Winzer bei den Verkostungen anschlagen. Außerdem hat man wenig über den Weinberg und den Keller erfahren, da es von dort keine Bilder gab. So entstand die Idee, den Winzer in die Wohnzimmer der Kunden zu bringen, ohne auf ein Live-Format angewiesen zu sein.
Mit der Weinflaschenpost erhalten die Weinliebhaber nicht nur einen guten Wein, sondern ein 15minütiges Video, in dem der Winzer oder die Winzerin alles zum Wein und seiner Entstehung erklärt. “Die Videos haben wir mit einem eigenen Kamerateam an unterschiedlichen Orten professionell produziert. Das war auch für viele Winzer Neuland,” erklärt Bode die Entstehung. Damit das Video nicht verloren geht, wollten die Gründer es fest an der Flasche verankern. Nach langer Suche und Experimentieren ist die Lösung nun ein eigens entwickelter Flaschendrucker, mit dem eine innovative Spezialtinte direkt auf die Flasche gedruckt wird.
“Mit diesem Drucker sind wir in der Lage, nicht nur das Video mittels QR-Code an die Flasche zu bringen, sondern gleichzeitig noch Logos, Text und auch das notwendige Passwort fest mit der Flasche zu verheiraten”, erläutert Bode die technischen Möglichkeiten. Das Startup Winolity ist damit das erste Unternehmen, dass Flaschen direkt bedrucken kann und damit vor allem im B2B-Bereich für Unternehmen ein innovatives, wertvolles Präsent bietet.
Darüber hinaus wollte das Gründerteam mit dem Wein auch eine Individualisierung ermöglichen. “Jeder, der schon mal eine Flasche Wein geschenkt bekam, kennt das Problem. Nach 1 – 2 Jahren im eigenen Keller weiß man gar nicht mehr, von wem der Wein war”, erläutert Kirsten Butzen. Mit der Weinflaschenpost können zu dem Winzervideo daher eigene Video-Botschaften hinzugefügt werden, die dann auf der jeweiligen Webseite aufgerufen werden.
“Technisch gesehen ist damit jede unserer Flaschen ein Unikat. So stellen wir sicher, dass die Grußbotschaft nur der oder die Beschenkte erhält und kein Missbrauch geschehen kann”, stellt Bode abschließend fest.
Das Gründerteam hofft nun auf eine positive Resonanz im Weinmarkt und plant bereits jetzt, das bisherige Angebot an Weinerlebnissen im kommenden Jahr deutlich auszuweiten.

Weinhandel, Weinerlebnis für zu Hause, Weinpräsente

Kontakt
Winolity GmbH
Alexander Bode
Darmstädter Str. 32
64404 Bickenbach
06257 9369550
weinliebe@winolity.de
www.weinschmiede-bickenbach.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar