Embedded-Bildverarbeitungsspezialisten von Solectrix auf der digitalen MedtecLIVE 2021

Embedded-Bildverarbeitungsspezialisten von Solectrix auf der digitalen MedtecLIVE 2021

Mit Designsicherheit und kurzen Entwicklungszeiten zum zuverlässigen mobilen Endgerät – Expertenvorträge und Präsentationen zu medizintechnischen Entwicklungsprozessen und Produkten

Embedded-Bildverarbeitungsspezialisten von Solectrix auf der digitalen MedtecLIVE 2021

Embedded-Innovationen von Solectrix bei der MedtecLIVE 2021 (Bildquelle: @solectrix GmbH)

(Nürnberg/Fürth 20.-22. April 2021) Ob Lateral-Flow Testgerät, mobiles Intense Pulsed Light (IPL)-Gerät oder medizinisches Tablet: Langjährige Entwicklungserfahrung in der Medizintechnik, eine gute Prozessteuerung, sowie Kompetenz bei der Zulassung nach medizintechnischen Standards sind entscheidende Erfolgskriterien bei Entwicklungsaufträgen für medizinische Endgeräte. Erläutert werden diese u.a. beim Solectrix-Vortrag am Mittwochmittag beim Messesummit der virtuellen MedtecLIVE 2021; Titel: “The Easy Entry Into System Development”.

Die Fürther Embedded-Experten setzen bei ihrem Vorgehen unter anderem auf ihre Entwicklungsplattform “MDK” in Kombination mit Sensorik-, Detektions- und Energieversorgungs-Modulen. Das Ergebnis ist ein kurzes Time-to-Market für kompakte mobile medizinische Geräte, in denen alle Komponenten der Hardware, Software und Mechanik perfekt aufeinander abgestimmt sind. Basierend auf der NXP i.MX8M Mini CPU, ist das SX Mobile Device Kit (MDK) als vielseitige mobile Geräteplattform konzipiert. Spezielle Anforderungen mobiler Geräte wie geringe Leistungsaufnahme oder ein zuverlässiger Batterieversorgungs- und Ladebetrieb werden berücksichtigt.

Nach der MedtecLIVE´21 können die Kunden das Mobile Device Kit (MDK) erstmals auch als plug-and-play einsetzbares Kompaktsystem erwerben. [ Datenblatt (https://solectrix.de/produkte/entwicklungstools/)] Eine genaue Erläuterung gibt es auch im Solectrix Videochannel. (https://www.youtube.com/watch?v=uoo8DZOrGH4)

++ sinaSCOPE Kompaktsystem nun als Testgerät verfügbar

2021 ebenfalls wieder mit dabei bei der Solectrix MedtecLIVE Präsentation – sinaSCOPE, der digitale Um- oder Nachrüstsatz für optische, okularbasierte Stereomikroskope. Solectrix Kameraköpfe liefern hierbei bis zu 30 Bilder pro Sekunde in gestochen scharfer 4K-UHD-Auflösung. Das 4K-Stereokamerasystem übernimmt die Rolle des Okulars. Visualisiert wird das Bild auf einem autostereoskopischen 3D 15,6″ Monitorsystem, dessen Bild verzögerungsfrei ohne 3D Brille betrachtet werden kann. Das vollintegrierte sinaSCOPE Compact-System kann seit Kurzem auch als Testsystem bei Solectrix ausgeliehen werden.

Anwender von sinaSCOPE profitieren von einem uneingeschränkten Bearbeitungs- und Betrachtungsbereich, sowie ergonomischem Arbeiten; der Kopf bleibt frei beweglich. So ist ermüdungsfreies Arbeiten über einen längeren Zeitraum möglich und es wird aufkommender Konzentrationsschwäche vorgebeugt. Durch die Digitalisierung des 3D-Bildes sind ideale Speichermöglichkeiten vorhanden. (https://solectrix.de/produkte/sinascope/)

++ Über die Solectrix GmbH
Seit 2005 ist die solectrix GmbH als innovativer und zuverlässiger Dienstleister für die Entwicklung und Produktion medizintechnischer Geräte etabliert. Langjährige Branchenerfahrung und das daraus resultierende umfassende Knowhow über Prozesse und Methoden, die für eine effiziente Produktentwicklung und -fertigung erforderlich sind, machen den Fürther Embedded-Spezialisten mit einem Team von 120 Mitarbeitern zum starken Partner beim Entwurf neuer Medizin- und In-Vitro-Diagnostik-Systeme. Im Kundenauftrag werden elektronische Komponenten, Software- und FPGA-Module, aber auch komplette medizintechnische Geräte und Systeme normenkonform, effizient und individuell entwickelt.

Firmenkontakt
Solectrix GmbH
Claudia Hofmann
Dieter-Streng-Str. 4
90766 Fürth
0911 – 30 91 61 0
info@solectrix.de
https://www.solectrix.de

Pressekontakt
Comm:Motions – Text & PR
Miriam Leunissen
Schrannenstrasse 4
86150 Augsburg
+4982144940477
mlw@comm-motions.com
https://www.comm-motions.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar