Guss bringt Genuss: Kompakter Heizkamin mit Speicher

Guss bringt Genuss: Kompakter Heizkamin mit Speicher

Guss bringt Genuss: Kompakter Heizkamin mit Speicher

Schmaler Heizkamin mit Speicher – Feuer und Wärme auf kleinstem Raum

Kamineinsätze mit keramischen Nachheizflächen sind die richtige Wahl, wenn es um lang anhaltende Wärme geht. Doch in Stadtwohnungen oder kleinen Räumen gibt es oftmals ein Platzproblem, wenn eine Kaminanlage eingebaut werden soll. LEDA, einer der führenden deutschen Hersteller hochwertiger Ofentechnik, hat daher den Heizeinsatz FINA plus entwickelt. Dieser zeichnet sich nicht nur durch seine kompakten Maße aus, an ihn können auch nachgelagerte Speicherflächen angeschlossen werden. So kommt der Wohnraum durch die Sichtscheibe schnell auf Temperatur, während die überschüssige Wärme im Speicher zwischengelagert und anschließend angenehm temperiert über einen längeren Zeitraum abgegeben wird.

Dieses Kaminfeuer passt in die “kleinste Hütte”

Dank seiner geringen Einbautiefe findet er auch in eher beengten Verhältnissen seinen Platz und bietet sämtliche Vorzüge eines Kaminfeuers: Knisternde Holzscheite, flackernde Flammen und wohlige Wärme. Den FINA plus gibt es in einer flachen Version, in einer Durchsicht-Variante, bei der sich das Feuer gleich von zwei Seiten beobachten lässt und als Raumteiler fungieren kann, sowie als Eck-Version mit einer gebogenen Scheibe. Hier lässt sich das Spiel gleichermaßen von vorne und der Seite betrachten. Der Brennraum ist wahlweise gelb emailliert oder schwarz lackiert. Während das helle Gelb mit den Farben des Feuers verschmilzt, bietet das matte Schwarz einen kraftvollen Kontrast zu den tanzenden Flammen.

Nachhaltig auf allen Ebenen

Der Brennraum ist vollständig aus Guss gefertigt. Und das aus gutem Grund: Gusseisen ist nicht nur besonders hitzebeständig und formstabil, sondern auch sehr langlebig und damit nachhaltig. Gleiches gilt für das klimaneutrale und umweltgerechte Heizen mit Holz. Denn bei der Verbrennung wird nur jene Menge Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, die der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat und die beim natürlichen Zersetzungsprozess im Wald wieder entweichen würde. Das freigewordene CO2 wird wiederum von nachwachsenden Bäumen aufgenommen, sodass ein geschlossener Kreislauf entsteht.

Heizen mit Holz bietet auch finanzielle Vorteile. Denn der Ökobrennstoff ist von der CO2-Steuer befreit und preisgünstiger als fossile Energien wie Öl oder Gas. So hält Brennholz die Heizkosten dauerhaft auf Sparflamme. Weitere Informationen unter www.leda.de.

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99 0
+49 (0)491 60 99 290
info@www.leda.de
http://www.leda.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar