Hannan Kupfer-Gold-Bodenproben definieren Porphyr-Ziel in Belen in Peru

Hannan Kupfer-Gold-Bodenproben definieren Porphyr-Ziel in Belen in Peru

4. April 2022, Vancouver, Kanada – Hannan Metals Limited (“Hannan” oder das “Unternehmen”) (TSXV: HAN) (OTCPK: HANNF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/hannan-metals-ltd/ ) freut sich, ein Update zu den Explorationsprogrammen im Projektgebiet Belen auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Valiente in Zentralperu bekannt zu geben (Abbildungen 1 und 2).

Höhepunkte:

– Ein anschließendes Erkundungsprogramm zur Entnahme von Bodenproben auf dem Bergrücken von Belen hat zwei große zusammenhängende Kupfer- und Goldbodenanomalien identifiziert, die sich entlang eines 10 km langen Trends erstrecken, der in mehrere Richtungen offen bleibt. Die Bodengeochemie zeigt einen Übergang von einer größeren Kupfer-Gold-Molybdän-Signatur im Porphyr-Stil, die mit Intrusionen aus dem Miozän in Verbindung gebracht wird, zu einer peripheren epithermalen Gold-Antimon-Tellur-Signatur, die typischerweise in einem epithermalen System mit geringer Tiefe über einer Porphyr-Intrusion zu finden ist;

– Alle Kupfer- und Gold-Bodenanomalien sind weiterhin in mehrere Richtungen offen; weitere Probennahmen sind im Gange, um die Anomalien abzugrenzen. Hannan wird das aktuelle Bodenprogramm auf dem Bergrücken erweitern, um den gesamten 10-km-Trend abzudecken. Weitere Ergebnisse werden in Kürze erwartet.

Michael Hudson, CEO, erklärt: “Das Kupfer-Gold-Porphyr-Ziel Belen entwickelt sich stark, wobei die Analyseergebnisse weiterhin eine robuste Bodengeochemie über große Gebiete zeigen, was auf eine Verbindung mit einem zonierten Porphyr- und epithermalen Mineralsystem hindeutet. Aufgrund der dichten Dschungelvegetation und der dünnen Bodenverkleidung sind Aufschlüsse selten. Die schonende Oberflächenexploration des Unternehmens hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, um aussichtsreiche mineralisierte Gebiete in einer stark ausgelaugten Umgebung zu umreißen. Feld- und Sozialteams sind aktiv in dem Gebiet tätig, wobei sich das Ziel schnell herauskristallisiert, sodass die Bohrgenehmigung in Kürze beginnen kann.”

Insgesamt 149 bisher entnommene Bodenproben zeigen einen Übergang von einer Kupfer-Gold-Molybdän-porphyrartigen geochemischen Signatur. Die Anomalie mit bis zu 1.461 ppm Kupfer (Abbildungen 3 und 5) erstreckt sich über eine Fläche von 1,6 km mal 0,8 km und steht in Zusammenhang mit einer Gruppe von monzonitischen bis dioritischen Intrusionen aus dem Miozän. Eine Ausbruchsprobe ergab 1 m mit 0,31 g/t Gold und 380 ppm Kupfer, die in einem hornblendehaltigen Feldspatporphyr mit milchigen Quarz-Eisenoxid-Adern enthalten sind. Eine in der Nähe zutage tretende Intrusion wurde auf 15,4Ma datiert. Die Unterschichten in den Bodenprobengruben sind stark oxidiert und ausgelaugt (Abbildung 3 und 4) und enthalten Silber, Zink, Kalium und Vanadium.

Eine periphere Gold-Antimon-Tellur-Bodenanomalie mit bis zu 85 ppb Gold erstreckt sich 2 km mal 0,4 km (Abbildungen 3 und 5) um die geochemische Signatur des Porphyrs. Diese Gold-Antimon-Tellur-Assoziation könnte für ein oberflächennahes epithermales System oberhalb einer porphyrischen Intrusion repräsentativ sein. Es gibt auch Hinweise auf anomale Gold-Kupfer-Zink-Gebiete, die möglicherweise eine skarnartige Mineralisierung widerspiegeln, die ebenfalls in porphyrischen Umgebungen vorkommt. Flussabwärts des anomalen Bodenprobengebiets wurden handwerkliche Goldabbaugebiete lokalisiert und die Geologen von Hannan haben Gold aus Bachsedimentproben geschürft.

Hannan wird das aktuelle Bodenuntersuchungsprogramm auf der Kammspitze erweitern, um den gesamten 10 km langen intrusiven Trend mit einem systematischen Rasterprobenprogramm und anschließenden Grabenproben zu erfassen. An den Bächen werden auch Flusssedimentproben entnommen, um die Prospektivität der verschiedenen Gebiete rasch zu bestimmen. Hannan plant auch eine umfassende magnetische Luftvermessung über dem Valiente-Projektgebiet. Feld- und Sozialteams sind aktiv in dem Gebiet tätig, wobei Hannan die Politik verfolgt, Explorationsaktivitäten nur in Gebieten durchzuführen, die von den lokalen Interessengruppen voll unterstützt werden.

Technischer Hintergrund

Alle mineralisierten Proben wurden von den Geologen von Hannan entnommen. Die Proben wurden mit Hilfe von rückverfolgbaren Paketen über Drittanbieter zu ALS in Lima transportiert. Im Labor wurden die Gesteinsproben nach Standardmethoden aufbereitet und analysiert. Die Probenvorbereitung umfasste die Zerkleinerung von 70 % auf weniger als 2 mm, die Riffelspaltung von 250 g und die Pulverisierung von mehr als 85 % auf 75 Mikrometer. Die Brecher und Pulverisierer wurden nach jeder Probe mit unbrauchbarem Material gereinigt. Die Proben wurden mit der Methode ME-MS61 analysiert, einem Aufschluss mit vier Säuren, der an 0,25 g der Probe durchgeführt wurde, um die meisten geologischen Materialien quantitativ aufzulösen. Die Analyse erfolgt mittels ICP-MS. Die Kanalproben werden als repräsentativ für die In-situ-Mineralisierungsproben angesehen, und die angegebenen Probenbreiten entsprechen in etwa der tatsächlichen Breite der Mineralisierung, während die Schürfproben von Natur aus selektiv sind und wahrscheinlich nicht die durchschnittlichen Gehalte auf dem Grundstück darstellen.

Alle Bodenproben wurden von Geologen von Hannan nach einem internen Protokoll für Bodenproben in Dschungelgebieten entnommen. Die Proben wurden anschließend mit einem tragbaren XRF-Gerät nach einem von Hannan für das San-Martin-Projekt entwickelten Protokoll analysiert. Die Methode ist so konzipiert, dass das Risiko einer Kontamination und einer Störung des Bodens minimiert wird. In den meisten Fällen ist das Probenmedium der B-Horizont” des Bodenprofils. Von jedem Standort werden nur 100 g Probenmaterial entnommen. Aus der Bodenprobe wird ein Pellet hergestellt, das getrocknet und mit einem tragbaren RFA-Gerät (pXRF) analysiert wird. Zertifiziertes Referenzmaterial, Leerproben und Feldduplikate werden routinemäßig hinzugefügt, um die Qualität der pXRF-Daten zu überwachen. Das Gold wurde von ALS in Lima unter Verwendung einer Standardprobenvorbereitung und einer 50-g-Brandprobenladung analysiert.

Über Hannan Metals Limited (TSXV:HAN) (OTCPK: HANNF)

Hannan Metals Limited ist ein Rohstoff- und Explorationsunternehmen, das nachhaltige Metallvorkommen erschließt, die für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft benötigt werden. In den letzten zehn Jahren hat das Team hinter Hannan eine lange und erfolgreiche Bilanz bei der Entdeckung, Finanzierung und Weiterentwicklung von Mineralienprojekten in Europa und Peru vorzuweisen. Hannan gehört zu den zehn größten Explorationsunternehmen in Peru, gemessen an der Fläche des Landes.

www.facebook.com/hannan.metals
twitter.com/hannanmetals

Michael Hudson FAusIMM, Chairman und CEO von Hannan, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Im Namen des Weitere Informationen
Verwaltungsrats, www.hannanmetals.com
1305 – 1090 West Georgia St.,
Vancouver, BC, V6E
3V7

“Michael Hudson”–
Michael Hudson, Chairman Mariana Bermudez,
und Unternehmenssekretärin,
CEO

+1 (604) 685 9316, info@hannanmet
als.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen. Bestimmte Angaben in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen können sich auf diese Pressemitteilung und andere Angelegenheiten beziehen, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens genannt werden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen bestimmte Faktoren und Annahmen zugrunde gelegt, die auf den derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens sowie auf den Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, beruhen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem: das politische Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, das die Erschließung und den Betrieb von Bergbauprojekten weiterhin unterstützt; die Bedrohung durch den Ausbruch von Viren und Infektionskrankheiten, einschließlich des neuartigen COVID-19-Virus; Risiken im Zusammenhang mit negativer Publicity in Bezug auf das Unternehmen oder die Bergbaubranche im Allgemeinen; geplante Arbeitsprogramme; Genehmigungen; und Beziehungen zu den Gemeinden. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Nachrichten.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65060/04042022_DE_HAN220404_FINALde.001.jpeg

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65060/04042022_DE_HAN220404_FINALde.002.jpeg

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65060/04042022_DE_HAN220404_FINALde.003.jpeg

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65060/04042022_DE_HAN220404_FINALde.004.jpeg

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65060/04042022_DE_HAN220404_FINALde.005.jpeg

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hannan Metals Limited
Mariana Bermudez
1305 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : info@hannanmetals.com

Pressekontakt:

Hannan Metals Limited
Mariana Bermudez
1305 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : info@hannanmetals.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.