Homeoffice in Deutschland – Wie ist die rechtliche Lage?

Homeoffice in Deutschland – Wie ist die rechtliche Lage?

Homeoffice in Deutschland - Wie ist die rechtliche Lage?

Die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt nachhaltig verändert. Weiter vorangetrieben wird diese Entwicklung durch Digitalisierung und Globalisierung. Die Arbeit im Homeoffice ist für viele zur Normalität geworden. Doch wie sieht die arbeitsrechtliche Lage hierzu aus und wie wird es nach der Pandemie weitergehen? Adrian Sommer geht dieser Frage in seiner Publikation ” Homeoffice und Arbeitsrecht in der Corona-Pandemie. Aspekte und Hindernisse aus rechtlicher Sicht (https://www.grin.com/document/1177307)” auf den Grund. Das Buch ist im März 2022 im GRIN Verlag erschienen.

Durch die am 20. Januar 2021 verabschiedete Corona-Arbeitsschutzverordnung wurden Arbeitgeber:innen verpflichtet, ihren Mitarbeiter:innen in der aktuellen Pandemielage Homeoffice anzubieten. Damit stellte die Bundesregierung die erste Weiche auf dem Weg zur Flexibilisierung der Arbeitswelt in Deutschland. Doch welche konkreten arbeitsrechtlichen Aspekte und Hindernisse gilt es bei der Durchführung von Homeoffice zu beachten, um ein rechtlich und gesundheitlich sicheres und in sich schlüssiges Arbeitsverhältnis zu gewährleisten? Welche arbeitsrechtlichen Veränderungen haben sich aufgrund der Corona-Situation ergeben und welche Relevanz hat das Arbeitsmodell Homeoffice heute im Vergleich zu vergangenen Jahren?

Überblick und Handlungsempfehlungen für Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen

Adrian Sommer bietet – unter Beachtung der bestehenden und neu geltenden Regelungen – einen umfassenden Überblick über die aktuelle und zukünftige Homeoffice-Situation in Deutschland. Dabei bezieht er sich auf gesetzliche Grundlagen wie das Arbeitsschutz-, Arbeitszeit- und Betriebsverfassungsgesetz und erläutert wichtige Aspekte des Datenschutzes sowie die Pflichten und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates. In seiner Analyse der aktuell getroffenen Regelungen zum Homeoffice vergleicht er auch, mit welchen Schritten andere Länder auf die Pandemiesituation reagiert haben. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus seinen qualitativen und quantitativen Untersuchungen, formuliert der Autor Empfehlungen für Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen zum Umgang mit der arbeitsrechtlichen Problematik von Homeoffice.

Das Buch ist im März 2022 im GRIN-Imprint Academic Plus erschienen (ISBN: 978-3-346-60080-6)

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/1177307

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

GRIN publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Faber-Neidlinger
Trappentreustr. 1
80339 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
https://www.grin.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar