Im Zeichen des Netzwerks

Im Zeichen des Netzwerks

Neues Messe-Konzept auf der IFH: Erlebnis-Reise durch die Welt von Georg Fischer

Im Zeichen des Netzwerks

GFairs ist ein neuartiges Messeerlebnis für die IFH-Besucherinnen und Besucher. (Bildquelle: @Georg Fischer)

Georg Fischer (GF) kreiert mit “GFairs” ein neuartiges Messe-Erlebnis: “Wir wollen die Potenziale der analogen Welt auf keinen Fall liegenlassen, unserer Verantwortung für das Neue aber gerecht werden”, beschreibt Marketingleiter Rene Habers das Konzept, das erstmals auf der IFH/ Intherm in Nürnberg (26.-29. April) zum Tragen kommt. Im Rahmen dieser Premiere rückt der Aussteller die Themen Nachhaltigkeit, Infotainment und Networking in den Vordergrund.

Reise durch die Welt der Trinkwasserhygiene
So wird der Besuch am Messestand 404 (Halle 7A) zu einer innovativen Abenteuer-Reise durch die GF-Welt – mit Fokus auf das Thema Trinkwasserhygiene. Hier verschmelzen reale und virtuelle Features zu einem integrierten und hochkommunikativen Gesamtkonzept: In hybriden Veranstaltungen schalten die Verantwortlichen zudem Experten, Partner und GF-Kunden von externen Standorten aus zu. Permanenter Austausch prägt den Auftritt des Industrieunternehmens: “Die Kunden wünschen sich bei der Ausgestaltung ihrer Gebäudetechnik ganzheitliche Lösungen. Wir rufen dazu auf, Kompetenzen zu bündeln”, erläutert Daniel Friedrich, Leitung Vertrieb, zu “GFairs”.

Nachhaltigkeitsparcours mit HAS und digitalem Zwilling
Vor Ort ermöglicht ein “Sustainability Walk” (Nachhaltigkeitsparcours) den Eintritt in die Welt des Hycleen Automation System (HAS), dem bewährten Zirkulationsregelsystem zur Erhaltung sauberen Trinkwassers. Mit dem “digitalen Zwilling” präsentiert man zudem ein neues, verifiziertes Analyse-Tool für Gebäudebetreiber, mit dem sich das Einsparpotential in der Warmwasserversorgung ohne großen Aufwand bemessen lässt. Beim Aufbau des begehbaren Holzparcours kamen – wie bei der gesamten Flächengestaltung – ausschließlich nachhaltige Baustoffe zum Einsatz. Im Zusammenspiel mit LED-Panels bilden sie analog zum “Sustainability Walk” eine Reihe von nachhaltigen und modernen Erlebnisinseln.

Nachhaltige Produkte an Demotheke und Werkbank
Planer und Installateure erleben an der Demotheke bzw. Werkbank das Handling mit dem totraumfreien Installationssystem Sanipex MT & Classic und die Montage des vorgedämmten Kunststoff-Rohrleitungssystems COOL-FIT 2.0 zur Versorgung gewerblicher oder industrieller Kälteanlagen. Der Aussteller hat zudem eine nachhaltige und leistungsstarke Ergänzung seiner Installationssysteme im Portfolio: Seine Rotguss-Steckventile verfügen über ein totraumfreies Oberteil, sind schnell montiert und erfüllen höchste Anforderungen an Betriebs- und Funktionstüchtigkeit sowie an Korrosionsbeständigkeit und hygienischer Sicherheit. Das wartungsfreie Oberteil mit seiner nichtsteigenden Spindel ist zudem mit einer Sichtungskontrolle ausgestattet, die den Öffnungsgrad des Ventils definiert bzw. anzeigt.

Video-Interviews und Podcasts mit Publikum
Maximal kommunikativ und transparent: Die Werkbank-Geschehnisse lassen sich auch auf der LED-Wall verfolgen. Entsprechend einsehbar sind zudem der “Creative-Cube”, in dem vor Ort gemeinsam mit Partnern Inhalte für die verschiedenen GF-Formate erstellt werden, sowie die “gläserne Regie”, wo die Abstimmung der Ausspielung erfolgt. Vom Content können auch Fachplaner, Gebäudebetreiber und Energieberater profitieren, die selbst nicht vor Ort sind.

Verlosungsaktion
Im Rahmen einer großen Verlosungsaktion verlost GF täglich einen Elektroroller. Die Teilnahme erfolgt durch Abscannen eines speziellen QR-Codes am Stand von GF.

GF Piping Systems ist der weltweite Experte für den sicheren und zuverlässigen Transport von Wasser, Chemikalien und Gasen. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Rohrleitungssysteme aus Kunststoff und Systemlösungen mit Service in allen Projektphasen. GF Piping Systems ist in 31 Ländern mit eigenen Verkaufsgesellschaften vertreten, um immer nahm am Kunden zu sein und produziert an 36 Standorten weltweit. Im Jahr 2020 hat GF Piping Systems einen Umsatz von CHF 1,7082 Milliarden erzielt und 6’893 Mitarbeiter beschäftigt. GF Piping Systems ist eine Division der Georg Fischer AG, die 1802 gegründet wurde, und hat seinen Hauptsitz in Schaffhausen in der Schweiz. Mehr Informationen unter www.gfps.com

Firmenkontakt
Georg Fischer GmbH
Rene Habers
Daimlerstraße 6
73095 Albershausen
07161 3020
info.de.ps@georgfischer.com
www.gfps.com

Pressekontakt
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Oliver Samwald
Gerolfinger Straße 106
85049 Ingolstadt
+49 (0) 8 41 / 99 33 958
oliver.samwald@heinrich-kommunikation.de
www.heinrich-kommunikation.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar