Innovativer Schulungsansatz für den Channel: Westcon und IWP erhalten den eLearning Journal Award 2022

Innovativer Schulungsansatz für den Channel: Westcon und IWP erhalten den eLearning Journal Award 2022

Paderborn, 21.03.2022 – Die von Westcon (https://www.westconcomstor.com/de/de.html), einem der weltweit führenden Value-Added Distributoren, zusammen mit dem E-Learning-Anbieter IWP Factory GmbH entwickelte Westcon Sales Akademie wurde mit dem renommierten “eLearning Journal Award 2022” in der Kategorie “Vertriebstraining” ausgezeichnet. Der vom eLearning Journal jährlich vergebene Award, der 2022 bereits zum zwölften Mal verliehen wurde, honoriert State-of-the-Art-Schulungsprojekte, die sich durch einen besonders innovativen Einsatz digitaler Medien in der betrieblichen Bildung auszeichnen.

“Zu unseren wichtigsten Aufgaben als Value-Added Distributor gehört es, unsere Resellerpartner in der Vermarktung neuer, hochgradig innovativer Lösungen fit zu machen – und wir sind überzeugt, dass dies nur mit ebenso innovativen Schulungsansätzen möglich ist”, erklärt Stefan Bontenackels, Business Development Manager bei Westcon. “Daher haben wir 2021 gemeinsam mit dem Institut für Wirtschaftspädagogik (IWP) ein neuartiges Trainingskonzept für unsere Partner entwickelt, das die Möglichkeiten moderner digitaler Technologien konsequent ausnutzt und die Verkaufs- und Produktskills gleichermaßen fördert. Dieses “Blended Learning”-Modell setzen wir inzwischen sehr erfolgreich ein, und es freut uns riesig, dass wir dafür den eLearning Journal Award 2022 entgegennehmen durften.”

Kombiniertes Training von Verkaufs- und Produktskills via Blended Learning
Als Value-Added Distributor vermarktet Westcon unter anderem die KI-gestützten LAN/WLAN-Infrastrukturen von Juniper Mist. Um den Hersteller beim Aufbau eines qualifizierten Partnernetzwerks im deutschsprachigen Raum zu unterstützen, beschloss Westcon, gemeinsam mit den Experten des IWP ein ganzheitliches Schulungskonzept für den Channel – die Westcon Sales Akademie – zu entwickeln. Das Training sollte dabei den tatsächlichen Verkaufsprozess abbilden, die Präsenzzeiten der Teilnehmenden so kurz wie möglich halten und auf digitales Selbstlernen setzen.

Aufsetzend auf einen “Blended Learning”-Ansatz kombiniert die Sales Academy digitale Lerneinheiten mit praktischen Übungen in Form von Virtual Classrooms und Präsenzveranstaltungen – und zwar so, dass die Lerninhalte in digitaler Form vermittelt und die Verhaltensänderung anschließend in Präsenz trainiert werden. So bestimmen die Lernenden ihr Tempo in den digitalen Phasen selbst und können die Lernzeiten passgenau an das individuelle Arbeitsaufkommen im Alltag anpassen.

Bei der Konzeption der digitalen Selbstlerneinheiten schöpfte das Projektteam alle Möglichkeiten zeitgemäßer Wissensvermittlung aus: Die Palette reicht von kompakten, Web-basierten Trainings über Videos und interaktive Coachings bis hin zu gamifizierten Quiz- und Abfrageformaten. Der kurzweilige Mix soll sicherstellen, dass die Teilnehmenden durchgehend eingebunden und engagiert bleiben – die interaktiven und praxisnahen Lerneinheiten bleiben aber erwiesenermaßen auch deutlich besser im Gedächtnis.

“Bei der Live-Qualifizierung der Vertriebsfertigkeiten haben wir auf bestehende und bewährte Trainingskonzepte zurückgegriffen – und darauf aufsetzend eine individuelle Lösung entwickelt, die das Augenmerk klar auf Neukundenakquise, Bedarfsanalyse, Motivevaluierung und Nutzenargumentation legt”, erklärt Rainer Bielinski, Mitglied der Geschäftsleitung der IWP Factory GmbH. “Ein Highlight des Konzepts sind dabei unsere realitätsgetreuen Akquise-Trainings, bei denen die Teilnehmer mit echten Kunden interagieren und erlernte Vertriebstechniken in der Praxis anwenden. Die telefonischen Gespräche – bei denen wir als Trainer unsichtbar im Hintergrund mithören – werden von uns dann gemeinsam mit Blick auf Optimierungspotenziale analysiert. Das hat sich als überaus wirkungsvoller Ansatz erwiesen.”

Auch Stefan Bontenackels von Westcon zieht eine rundum positive Bilanz: “Nach unserem Stand ist der “Blended Learning”-Ansatz unserer Sales Akademie in der Distributions-Landschaft derzeit einzigartig und kombiniert eine Reihe unterschiedlicher Erfolgsfaktoren. Zum einen ermöglicht er ein modernes, hybrides Lernen, zum anderen integriert er durch die Einbeziehung von Produkt-Know-how die Praxisnähe und die direkte Umsetzbarkeit. Aus unserer Sicht ist das ein wichtiger Mehrwert – sowohl für unsere Herstellerpartner als auch für die teilnehmenden Reseller. Wir werden dieses Modell in Zukunft sicher auch für andere Anbieter und Technologien implementieren.”

Hintergrund: Der eLearning Journal Award 2022
Mit dem jährlichen eLearning AWARD macht das eLearning Journal den Stand der Technik in der Branche sichtbar. Aus den über 300 Einreichungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz prämiert das eLearning Journal innovative Projekte mit Vorzeigecharakter in über 50 Kategorien. Die Bewerbungen werden durch eine Fachjury bewertet, wodurch jedes Projekt die gleichen Chancen auf eine Auszeichnung mit einen eLearning AWARD hat. Alle Siegerprojekte werden im eLearning Journal Online Magazin und im Jahrbuch “eLearning & Wissensmanagement” vorgestellt.

Mehr über Westcon erfahren interessierte Leser unter https://www.westconcomstor.com/

Über Westcon-Comstor
Westcon-Comstor ist ein weltweit führender Anbieter von Business-Technologien. Mit Niederlassungen in mehr als 70 Ländern bietet der Value-Added Distributor seinen Kunden greifbaren Mehrwert und erschließt ihnen den Zugang zu attraktiven Wachstumsmärkten. Dafür vernetzt Westcon-Comstor weltweit führende Hersteller aus aller Bereichen der IT mit renommierten Technologie-Resellern, Systemintegratoren und Service Providern. Der VAD vereint tiefe Branchenkenntnis mit umfassendem technischem Know-how und jahrzehntelanger Erfahrung in der Distribution, und stellt so gemeinsam mit seinen Herstellern und Partnern die Weichen für ein nachhaltig erfolgreiches Business.

Firmenkontakt
Westcon Group Germany GmbH
Isabel Navarra
Heidturmweg 70
33100 Paderborn
+49 52 51 / 14 56-176
isabel.navarra@westcon.com
http://westconcomstor.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Erlangen-Bubenreuth
0 91 31 / 812 81-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de

Agentur

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar