Joe Biden sorgt für Kupfernachfrage

Joe Biden sorgt für Kupfernachfrage

Letzten November unterzeichnete Präsident Biden das größte Infrastrukturausgabengesetz aller Zeiten.

Gigantische 226 Milliarden US-Dollar sollen in Projekte fließen, die einen riesigen Kupferbedarf nach sich ziehen werden. Kupfer ist der Rohstoff für die grüne Revolution und saubere, emissionsfreie Energie wird vorangetrieben. Damit Joe Biden sein Versprechen einer sauberen Energiezukunft einlösen kann, müssen Unmengen Kupfer her. Auch ein einzelnes Elektrofahrzeug benötigt schon große Mengen des rötlichen Metalls, nämlich vier- bis zehnmal so viel wie ein herkömmliches Fahrzeug, also rund 183 Pfund im Vergleich zu 18 bis 49 Pfund Kupfer. Der US-Präsident plant, dass die gesamte föderale Fahrzeugflotte, immerhin 645.000 an der Zahl, bis 2035 auf Elektrofahrzeuge umsteigen soll.

So planen viele große Autohersteller bis 2035 nur noch Elektrofahrzeuge auf den Markt zu bringen. In den USA fahren derzeit rund 1.300 elektrische Transitbusse, das sind aktuell zwei Prozent, wobei die restlichen 98 Prozent folgen sollen. Ein Bus verbraucht rund 814 Pfund Kupfer bei der Produktion. Und Kupfer wird in praktisch allen Phasen der Infrastruktur gebraucht, beispielsweise bei Verteilung, Verbrauch, Transport, Erzeugung. Auch für unterirdisch verlegte Stromleitungen ist das Metall ideal. Dies ermöglichen die dem Kupfer eigenen Fähigkeiten wie Haltbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und hervorragende Leitfähigkeit. Das macht sich auch die Solar- und Windenergiebranche zunutze. Wer auf Kupfer und eine saubere und sichere Energiezukunft setzen möchte, kann sich mit Unternehmen, die Kupfer in ihren Projekten besitzen, vertraut machen.

Da wäre Copper Mountain Mining – https://www.youtube.com/watch?v=ITc_uStMNh8 – mit seiner Beteiligung von 75 Prozent an der produzierenden Copper Mountain Mine in British Columbia. Zudem besitzt das Unternehmen ein Kupferprojekt in Australien und ein Landpaket im Mount Isa-Gebiet.

In Chile kümmert sich Torq Resources – https://www.youtube.com/watch?v=m2H4n4dU7bQ – auf seinen Projekten Andrea, Margarita und Santa Cecilia um Kupfernachschub. Beständig ist die Gesellschaft auf der Suchen nach weiteren Projekten.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Torq Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/torq-resources-inc/ -) und Copper Mountain Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/copper-mountain-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.