Media Alert: Webinar: Schutz für Mittelstand vor Betriebsunterbrechungen durch Cyberattacken

Media Alert: Webinar: Schutz für Mittelstand vor Betriebsunterbrechungen durch Cyberattacken

Cybinar des Cyber-Sicherheitsrats mit Cybersecurity-Experte Trustwave

Media Alert: Webinar: Schutz für Mittelstand vor Betriebsunterbrechungen durch Cyberattacken

Fred Tavas, Country Manager DACH und CEE von Trustwave

Frankfurt a.M., 15. März 2022 – In einem gemeinsamen Webinar am 17. März 2022 informieren der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland und Fred Tavas, Country Manager DACH und CEE von Trustwave, mittelständische Unternehmen über Maßnahmen gegen Cyberangriffe. Das Cybinar “Schutz für den deutschen Mittelstand vor Betriebsunterbrechungen durch Cyberattacken” findet zwischen 12:30 und 13:30 Uhr statt und ist kostenlos. Die Teilnehmer erfahren, wie Cyberattacken konkret gestaltet sind, wie man sich vor ihnen schützen kann und wie sich die IT-Sicherheit in Unternehmen erhöhen lässt.

Cyberattacken gehören inzwischen zum Arbeitsalltag und zählen zu den größten Geschäftsrisiken. Mögliche verheerende Folgen eines Cyberangriffs sind neben eines kurz- oder langfristigen Betriebsausfalls vor allem Geschäftsverluste, hohe Kosten zur Behebung sowie Imageschäden. Laut einer Studie des Allianz Risikobarometers sehen führende Manager Cyberattacken als größte Gefahr für ihr Unternehmen an – noch vor Naturkatastrophen, dem Klimawandel oder einer Pandemie [1].

“In Zeiten von Remote Work und der zunehmenden Vernetzung ist die Gefahr von Cyberattacken äußerst hoch. Oftmals kommt es trotz optimaler Schutzvorrichtungen zu erfolgreichen Angriffen”, sagt Fred Tavas. “Daher sollten Unternehmen nicht mehr nur überlegen, wie sie Angriffe verhindern können – sondern vielmehr, wie sie schnell gestoppt werden können. Denn die Frage ist nicht mehr länger, ob, sondern wann Unternehmen einen Cyberangriff erleiden. Daher gilt es, vorbereitet zu sein, Cyberangriffe schnell erkennen zu können und mit geeigneten Gegenmaßnahmen zu reagieren. Unternehmen können sich auch trotz des Mangels an geeigneten Cybersecurity-Fachkräften optimal gegen Cyberkriminalität schützen.”

Zusammen mit Fred Tavas wird Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cyber-Sicherheitsrats Deutschland e.V., durch die Veranstaltung führen. Fred Tavas berichtet aus seinem Arbeitsalltag in einem global agierenden Cybersecurity-Unternehmen und gibt Best Practices für den Mittelstand.

Weitere Informationen über das Cybinar erhalten Sie unter https://cybersicherheitsrat.de/2022/02/24/17-maerz-2022-cybinar-schutz-fur-mittelstand/.

[1] https://www.agcs.allianz.com/news-and-insights/news/allianz-risk-barometer-2022-press-de.html

Trustwave ist ein führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen und Managed Security Services mit dem Fokus auf Threat Detection and Response. Der Security-Experte unterstützt weltweit Unternehmen bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität, beim Schutz von Daten sowie bei der Minimierung von Sicherheitsrisiken. Mit einem umfassenden Portfolio an Managed Security Services, Security-Tests, Beratung, Technologielösungen und Cybersecurity-Schulungen hilft Trustwave Unternehmen dabei, die digitale Transformation sicher zu meistern. Trustwave ist ein Singtel-Unternehmen und der globale Sicherheitszweig von Singtel, Optus und NCS mit Kunden in 96 Ländern.

Firmenkontakt
Trustwave Germany GmbH
Stephen Balogun
The Squaire 12
60549 Frankfurt am Main
+447710 712 125
Stephen.Balogun@trustwave.com
https://www.trustwave.com/de-de/

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
+49 2661-912600
trustwave@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar