Mit SEO werden Medien sichtbar bei der Zielgruppe

Mit SEO werden Medien sichtbar bei der Zielgruppe

Für Medien ist die Sichtbarkeit in Suchmaschinen zentral – mit einer SEO Agentur verbessern sie ihre Marktposition

Mit SEO werden Medien sichtbar bei der Zielgruppe

Auch Printverlage sehen sich einer großen Aufgabe gegenüber. Der Digitalisierung.

Die Digitalisierung revolutioniert den Medienmarkt. Klassische Medien wie Printverlage sehen sich mit enormen Herausforderungen konfrontiert. Die Auflagen der gedruckten Zeitungen und Zeitschriften sinken, zugleich bietet das Internet neue Einnahmequellen. Digitalisierung bedeutet auch, dass mit reinen Onlinemedien weitere Player auf den Markt drängen. Der Konkurrenzkampf um Werbeeinnahmen und Umsätze aus Abos ist hart: Nur mit einer großen Reichweite behaupten sich Medien, die wesentliche Voraussetzung ist die Sichtbarkeit bei Google und Co.

Professionelle SEO erhöht die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen

Die meisten User verwenden Google, Bing und weitere Angebote, wenn sie online nach Nachrichten, Ratgeberartikeln und anderen Inhalten suchen. In der Regel klicken sie die ersten Links der Suchmaschinenrankings an. Diese Rankings entscheiden darüber, welche Besucherzahlen Homepages verzeichnen. Verlage und weitere Unternehmen streben deshalb gute Platzierungen bei allen relevanten Suchbegriffen an. Hohe Besucherzahlen steigern die Chance, dass Nutzer Print- oder Digitalabonnements abschließen. Auch die Werbeeinnahmen durch Werbemodelle wie Affiliate Marketing hängen davon ab.
Sämtliche wirtschaftlichen Akteure im Web versuchen, diese Rankings mit einer effektiven Suchmaschinenoptimierung (https://www.primseo.de/seo-agentur/seo-verlage-und-medien) ( SEO (https://www.primseo.de/seo-agentur/seo-verlage-und-medien/mit-seo-werden-medien-sichtbar-bei-der-zielgruppe)) zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Medien müssen hierbei eine besonders herausfordernde Aufgabe bewältigen: Bei Artikeln zu aktuellen Ereignissen existiert eine dynamische Lage, die Suchvolumina der User ändern sich genauso so schnell wie die Suchmaschinenrankings. Wollen Dienstleister in der Medienbranche ihre Sichtbarkeit bei Google und Co. sicherstellen, müssen sie jederzeit zeitnah Nachrichten veröffentlichen und diese auf die Kriterien der Suchalgorithmen optimieren. Dieses Vorgehen ergänzen sie im besten Fall mit dem Aufbau von Kategorien, deren Artikel eine längere Wirkung entfalten. Das beste Beispiel sind Ratgeberbereiche, die über den Tag hinaus ihre Aktualität behalten.

Content Marketing: Für Medien ist journalistische Qualität unverzichtbar

Eine wirksame SEO (https://www.primseo.de) für Medien erfordert Knowhow und Erfahrung. Viele Dienstleister in der Medienbranche stellen eigene SEO Experten ein oder beauftragen oft auch zusätzlich darauf spezialisierte SEO Agenturen. Wichtig ist in beiden Fällen, dass die Inhalte hohen journalistischen Standards entsprechen. Technische SEO Maßnahmen und das Anreichern von Texten mit Suchbegriffen reichen nicht aus. Eine überzeugende Suchmaschinenoptimierung für Medien setzt konsequent auf qualitativ hochwertige Texte, Grafiken und Fotos, welche die Erwartungen der Leser erfüllen oder übertreffen.
Content Marketing mit informativen und stilistisch guten Texten empfiehlt sich grundsätzlich. Bei Medien hat diese Form der SEO einen besonders hohen Stellenwert: Der Erfolg von Verlagen und anderen Mediendienstleistern basiert auf Inhalten und deren ansprechende Vermittlung. Die Onpage-Optimierung für die Suchmaschinen darf den journalistischen Anspruch nicht beeinträchtigen, SEO und lesenswerte Inhalte müssen Hand in Hand gehen. Lagern Medien die Suchmaschinenoptimierung an eine Agentur aus, sollten sie einen Anbieter mit journalistischer Kompetenz bevorzugen.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen. Das Unternehmen ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital – www.bmwi-go-digital.de.

Firmenkontakt
PrimSEO GbR
Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 0
07221/ 217460 9
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressekontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar