OHLRO bietet Verpackungen aus recyceltem Material an

OHLRO bietet Verpackungen aus recyceltem Material an

Strausberger Nachhaltigkeit bei Styropor in der Produktion von Thermo- u. Versandboxen

OHLRO bietet Verpackungen aus recyceltem Material an

OHLRO bietet nachhaltiges Styropor

Das Strausberger Unternehmen OHLRO Hartschaum GmbH produziert täglich für Abnehmer aus diversen Branchen, hochwertige Cool Chain Solutions für den Transport und Versand von tempertaurempfindlichen Produkten. Der Fokus lag bisher ausschließlich auf der Leistung einer solchen Verpackungslösung, bezogen auf die isolierenden Werte sowie auf den Schutz des Produktes bezgl. eines äußerlich eintretenden Transporteinflusses. Nun kommt ein weiterer aber ebsenso wichtiger Parameter hinzu. Gemeint ist die Nachhaltigkeit eines Kunststoffproduktes, wie in diesem Falle die angesprochenen Verpackungen aus EPS.

Die OHLRO Hartschaum GmbH hat bereits in den vergangenen Monaten seine Rolle als industrielle Speerspitze bei der Umsetzung von nachhaltigen Produkten ausdrücklich bekundet, was u.a. auch in der MOZ (Märkische Oderzeitung) in einem Artikel (https://www.moz.de/lokales/strausberg/muell-und-entsorgung-strausberg-bekommt-einen-annahmestelle-fuer-styropor-63355567.html)vom 20.03.2022 lobend erwähnt wurde. Hier wurde u.a. von einem geplanten Projekt der OHLRO Hartschaum GmbH in Bezug auf die Annahme von gebrauchten Styropor berichtet. Dies sowie die nun angekündigte optionale Produktion von recycelten Styroporverpackungen, zeigt die angestrebte Führungsrolle seitens OHLRO bei der aktiven Umsetzung von nachhaltigen Produktionskonzepten.

Receycelte Styroporverpackungen bieten eine umweltschonende Lösung für den Transport von kühlpflichtigen oder besonders empfindlichen Produkten an, ohne die Einschränkung der Leistungsfähigkeit solcher bekannten Verpackungslösungen, welche weitreichend z.B. in der Lebensmittelindustrie ihren Einsatz finden und dort auch nicht ersetzbar sind. Hier offeriert OHLRO nun für alle verpackten Lebensmittel eine echte Alternative für den umweltbewussten Produzenten, Händler und Endkunden an, in dem alle Verpackungen optional aus recyceltem Material angeboten werden können.

Jens Ohlbrech, der Geschäftsführer der OHLRO Hartschaum GmbH kündigt an, diese Führungsrolle weiter forcierend wahrzunehmen und den Focus künftig neben den genannten Parametern der Leistungsfähigkeit bei den angebotenen Verpackungslösungen, ständig in Bezug auf mögliche Verbesserungen der Nachhaltigkeit fortzuführen. Hier entstanden in der Vergangenheit bereits sinnvolle Projekte, wie z.B. die CoolBox & Go welche unter Einsatz von recyceltem Styropor produziert wurde und zusätzlich eine duale Einsatzmöglichkeit für den Endempfänger bietet. Somit wird eine nachhaltig produzierte und extrem leistungsfähige Thermoverpackung zu einer weiter nutzbaren Thermobox mit komfortabler Tragefunktion und optionalen Werbemöglichkeiten des Versenders. Hier bietet OHLRO clevere und smarte Verpackungslösungen an, welche den Gedanken der Nachhaltigkeit sowie die zingend notwendige Leistungsfähigkeit garantieren.

Die OHLRO Hartschaum GmbH in Strausberg bei Berlin produziert bereits in der zweiten Generation Styroporboxen für unterschiedlichste Branchen wie z.B. Lebensmittelproduzenten, Industrie und Pharma. Wir stehen für hochwertige und smarte Verpackungslösungen.

Die neue Website für Qualitätsverpackungen, Monitoring und Produktqualifizierungen ist ein weiteres Angebot an Kunden aus der Pharmazie, Apotheken, Klinische Studienbetreiber und Labore. OHLRO bietet nun auch Komplettlösungen für besonders temperaturempfindliche Waren und und somit Sicherheit für den Kunden.

Kontakt
OHLRO Hartschaum GmbH
Ingo von der Ruhr
Am Biotop 4
15344 Strausberg
030-5779969-0
i.vdruhr@ohlro.de
http://www.ohlro.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar