Stylishe Nagelpflege

Stylishe Nagelpflege

Stylishe Nagelpflege

Simone Angerer vor ihrem Kosmetikstudio: „Die Zukunft sehe ich in der mobilen Fußpflege.“ (Bildquelle: Bahner Feinwerktechnik GmbH, München)

Simone Angerer hat ihr modernes Kosmetik-Studio im Landkreis Donau-Ries mit neuartigen Geräten ausgerüstet: Sie setzt bei der Hand- und Fußpflege auf b-on-foot. Die Fräsgeräte mit Sprühtechnik lassen sich dank App mit Touchpanel oder Sprachsteuerung bedienen, spielen Musik von einem mitgelieferten Mobiltelefon, das auch den Behandlungssessel steuert.
“Als “Fußfetischistin´ freue ich mich über Kunden mit Hühneraugen und eingewachsenen Zehennägeln”, sagt Simone Angerer, die am Cosmetic College Dillingen beide Ausbildungen als Kosmetikerin und Fußpflegerin absolviert hat. Seit 2003 führt sie ihr eigenes Kosmetikstudio in Schwörsheim. Bei der Fußpflege setzt sie auf Fräsgeräte mit Sprühtechnik. Aus einem Flüssigkeitstank heraus werden die Behandlungsbereiche während des Fräsens kühlend und aseptisch besprüht. Die Fußpflegerin setzt ein neuartiges Fräsgerät der Marke b-on-foot ein, dessen Funktionen sich mit einem mitgelieferten Smartphone steuern lassen. Dazu steht einerseits die grafische Benutzerführung mit Touchbedienung zur Verfügung, die einfach und übersichtlich gestaltet wurde. Andererseits hört der Sprachassistent “Bonnie´ auf Befehle wie “mehr Spray”, “höhere Fräserdrehzahl” oder “Licht an”. “Die Touchbedienung bietet eine einfachere und bequemere Handhabung, als herkömmliche Geräte,” meint Simone Angerer. “Ältere Leute sind richtig beeindruckt, wenn man mit dem Gerät spricht.” So bleiben die Hände immer frei zur Arbeit am Patienten.
Der Behandlungssessel b-on-foot chair passt nicht nur farblich zum Fräsgerät. Er wird mit dem gleichen Smartphone gekoppelt und lässt sich dann per Touchbedienung in Höhe, Neigung der Lehne, Neigung der Beinstützen und Gesamtneigung verstellen. Zusätzlich werden diese Funktionen mit einem Fußschalter gesteuert. Sanft gepolstert und in frischem Orange steht er nun als Eyecatcher in Simone Angerers Behandlungsraum. “Bei dem Behandlungssessel nehme ich die Grundeinstellung mit dem Fußschalter vor”, berichtet Simone Angerer. “Zur Feinjustierung verwende ich aus Sicherheitsgründen und Bequemlichkeit das Smartphone. Da habe ich mehr “Fingerspitzengefühl” und muss das Bein nicht so weit ausspreizen.”
Wenn es um die Fingernägel geht, möchte die Kosmetikerin die Spraytechnik nicht anwenden. Deshalb hat sie zusätzlich ein kompaktes b-on-foot mini Fräsgerät beschafft: “Das kleinste Designgerät der Serie steht direkt an meinem Behandlungsplatz und eignet sich bestens für die Maniküre”, sagt Simone Angerer. Inzwischen kann sie auch das gesamte Zubehör für ihre Behandlungen online bestellen.

Die bahner Feinwerktechnik GmbH entwickelt und produziert seit über 20 Jahren in Deutschland professionelle Fußpflegegeräte für den Marktführer, die sich international in hohen Stückzahlen bewähren. Unter der Marke b-on-foot verwirklicht der Familienbetrieb nun seine Vision: Die nachhaltige Technik wird mit innovativer Sprachsteuerung und Touchbedienung verbunden, um Kosmetikgeräte zum Wohlfühlen
zu schaffen. Die Anwender bringen mit berührungsloser Bedienung, besserer Hygiene, frischen Farben und Musik mehr Komfort in die Hand- und Fußbehandlung.

Firmenkontakt
bahner Feinwerktechnik GmbH
Alex Bahner
Bayerwaldstraße 35a
81737 München
089 6302550
info@bahner-gmbh.de

Fußpflegegeräte und Nagelpflegegeräte mit Smartphone

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
08102/998-141-0
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar