Versa Networks ist Marktführer für Unified SASE im Jahr 2021

Versa Networks ist Marktführer für Unified SASE im Jahr 2021

Versa Networks ist Marktführer für Unified SASE im Jahr 2021

Mit einem Marktanteil von 84 Prozent ist Versa Networks, der Spezialist für Secure Access Service Edge (SASE), der Marktführer für Unified SASE im Jahr 2021, wie der Dell”Oro Group 4Q21 Network Security Quarterly Report basierend auf dem weltweiten Umsatz ermittelt hat.

Das Marktforschungsunternehmen Dell’Oro Group definiert Unified SASE als Netzwerk- und Sicherheitsservices, die in einer einzigen Plattform integriert sind, wobei alle SASE-Komponenten vom selben Anbieter stammen. Zudem wird ein einziges Policy Repository implementiert, das alle Netzwerk- und Sicherheitsrichtlinien umfasst. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei der disaggregierten SASE-Variante um eine hersteller- oder produktübergreifende Implementierung mit geringerer Integration.

Nach Angaben der Dell’Oro Group ist der Markt für Unified SASE im Jahr 2021 mit 48 Prozent deutlich schneller gewachsen als der Markt für disaggregiertes SASE, für den ein Wachstum von 37 Prozent verzeichnet wurde. Mit einer fünf Jahres Wachstumsrate (CAGR) von 56 Prozent ist überdies zu erwarten, dass Unified SASE disaggregiertes SASE (15 Prozent) schon bald überholen wird. Der weltweite SASE-Markt, basierend auf der Summe der Netzwerk- und Sicherheitskomponenten, betrug im vierten Quartal 2021 1,2 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 27 Prozent entspricht, bzw. 4,2 Milliarden US-Dollar für das gesamte Jahr 2021, was ein Wachstum von 37 Prozent bedeutet.

“Aufgrund der Marktleistung von Versa freuen wir uns, das Unternehmen mit dem Dell’Oro Group’s Market Share Leadership Award für Unified SASE auszuzeichnen”, sagt Mauricio Sanchez, Research Director bei der Dell’Oro Group. “Wir betrachten SASE als eine serviceorientierte, Cloud-basierte Lösung, die Netzwerk und Sicherheit in eine einheitliche Service-Architektur einbindet. Auf technologischer Ebene sehen wir es als Kombination aus SD-WAN-Netzwerken und zahlreichen Sicherheitstechnologien wie SWG, CASB, ZTNA und FWaaS.”

“In den letzten zwei Jahren wurde dem Thema SASE viel Aufmerksamkeit geschenkt”, so Michael Wood, Chief Marketing Officer von Versa Networks. “Versas einzigartiges Angebot an umfassenden SASE-Diensten wurde als führend in der Branche anerkannt, und es ist erfreulich, dass unsere Marktführerschaft im jüngsten Bericht der Dell’Oro Group, dem ersten seiner Art in der Branche, nun bestätigt wird. Dies ist keine Überraschung. Bereits bei der Entwicklung unserer Produkte vor zehn Jahren haben wir uns darauf konzentriert, die Sicherheits- und Netzwerkfunktionen, die Unternehmen brauchen und die später die SASE-Marktkategorie bilden sollten, miteinander zu verknüpfen. Und die Single-Stack-Architektur von Versa bietet nun auf einzigartige Weise diese enge Integration der Sicherheits- und Netzwerkfunktionen. Die Nachfrage nach Versa SASE ist in den letzten 24 Monaten sprunghaft angestiegen, da Unternehmen in Versa einen strategischen Partner für ihre komplexen Anforderungen in den Bereichen sicherer Zugang, Vernetzung und digitale Transformation gefunden haben. Versa steht für das moderne sichere Netzwerk.”

Versa SASE bietet eng integrierte Services über die Cloud, vor Ort oder als eine Kombination aus beidem über das Versa Operating System (VOS™) mit einer Single-Pass Parallel Processing-Architektur, die über eine einzige Oberfläche verwaltet wird. Vor mehr als fünf Jahren begann das Unternehmen mit der Bereitstellung von SASE-Services wie VPN, Secure SD-WAN, Edge Compute Protection, Next-Generation Firewall, Next-Generation Firewall as a Service, Secure Web Gateway (SWG) und Zero Trust Network Access (ZTNA). Das Unternehmen bietet einzigartige kontextbezogene Sicherheit auf der Grundlage von Benutzer, Rolle, Gerät, Anwendung, Standort, Sicherheitsstatus des Geräts und Inhalt. Als Marktführer in der am schnellsten wachsenden Sicherheits- und Netzwerkkategorie SASE ist Versa die einzige Lösung, die nachweislich die branchenweit führende und differenzierte Architektur für hohe Leistung und Sicherheit bietet.

Die Analysten von Gartner haben jüngst bestätigt, dass Versa SASE die meisten SASE-Komponenten unter den 56 von Gartner bewerteten Herstellerprodukten aufweist. Und auch Enterprise Management Associates (EMA) hat in seinem Branchenbericht festgestellt, dass Versa SASE die meisten von SASE unterstützten Funktionen bietet.

Dell’Oro ermittelt vierteljährlich die Marktgröße und den Marktanteil für verschiedene Produktkategorien in den Bereichen Telekommunikation, Netzwerke, Netzwerksicherheit und IT-Rechenzentren. Unter Verwendung objektiver Daten und einer bewährten und anerkannten Methodik identifiziert die Dell’Oro Group den führenden Anbieter nach Gesamtjahresumsatz in bestimmten Produktkategorien.

Weitere Informationen über den Dell’Oro Group 4Q21 Network Security Quarterly Report finden Sie unter: https://versa-networks.com/resources/reports/dell-oro-group-2021-market-share-leader-award/

Über Versa Networks
Versa Networks, ein Marktführer im Bereich Secure SD-WAN, kombiniert voll funktionsfähiges SD-WAN, vollständig integrierte Sicherheit, fortschrittliches skalierbares Routing, echte Mandantenfähigkeit und differenzierte Analysen, um die WAN-Edge-Anforderungen sowohl für kleine als auch sehr große Unternehmen und Service Provider zu erfüllen. Versa Secure SD-WAN ist on-premises verfügbar, wird von Versa-betriebenen Service Providern gehostet und über den vereinfachten, für schlanke IT konzipierten Versa Titan-Cloud-Service bereitgestellt. Das Unternehmen hat weltweit Hunderttausende von Softwarelizenzen über seine globalen Service Provider und Partner vertrieben. Versa Networks befindet sich in Privatbesitz und wird von Sequoia Capital, Mayfield, Artis Ventures, Verizon Ventures, Comcast Ventures, Liberty Global Ventures, Princeville Global Fund und RPS Ventures finanziert.

Firmenkontakt
Versa Networks
Dan Spalding
America Center Dr, 6001
95002 San Jose, CA
+1 408 960-9297
dspalding@versa-networks.com
https://www.versa-networks.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Udo Schwickal
Landsberger Str. 155
80687 München
+49 89 54 55 82 02
versapr.dach@weissenbach-pr.de
www.weissenbach-pr.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar