„Weframe One“ revolutioniert Tagungsangebote

„Weframe One“ revolutioniert Tagungsangebote

Das Holiday Inn Lübeck setzt als eines der ersten Unternehmen in Schleswig-Holstein auf die Trend-Innovation für digitale und hybride Meetings

„Weframe One“ revolutioniert Tagungsangebote

Das Holiday Inn Lübeck setzt als eines der ersten Unternehmen in Schleswig-Holstein auf die Trend-Innovation für digitale und hybride Meetings (Bildquelle: Stefan Zabinski)

Die Veränderungen sind tiefgreifend. Die schwierigen vergangenen Monate haben gezeigt, dass sich vor allem die Tagungsbranche im Wandel befindet. Doch wie kann die Zukunft aussehen? Eine Antwort kann das neue Format „Weframe One“ sein, dass derzeit in aller Munde ist. 
Eine vor kurzem im Auftrag des VDVO (Verband der Veranstaltungsorganisatoren) erstellte Mitgliederumfrage hat ergeben, dass auch nach der Pandemie die Veranstaltungsbranche an dem Trend hybrider Formate festhalten wird. Demnach gaben 88 Prozent der Befragten an, auch in Zukunft verstärkt auf Hybridformate setzen zu wollen. „Lange haben wir uns mit diesem Thema auseinandergesetzt und die unterschiedlichen Formate analysiert“, erklärt Hoteldirektor Christian Schmidt. „Doch vollkommen überzeugt hat uns erst Weframe One, so dass wir gleich zwei neue Sessionboards einsetzen werden. Damit sind wir in Lübeck als Erste am Start und übernehmen für Schleswig-Holstein wohl auch die Vorreiterrolle.“ Denn das neue Angebot ermöglicht vor allem die interaktive, standortunabhängige Einbindung verschiedenster Teilnehmer, die von überall auf der Welt synchron auf den Weframe-Geräten (https://pregas.de/partner/weframe/) zusammenarbeiten können – in der Qualität von Präsenzmeetings. 
„Die Digitalisierung findet jetzt statt und prägt nicht nur den Trend zum Home-Office, sondern ist auch in der Tagungswelt angekommen“, betont Renee Söhner, Senior Customer Success Manager des in München ansässigen Herstellers. „Daher haben wir uns bei der Entwicklung von Weframe One die Frage gestellt, warum wir nicht unsere ‚Schreibtische‘ mit ins Meeting bringen können. So haben wir Anwendungen entwickelt, die wir alle bereits von unseren Smartphones oder Tabletts her kennen – für ein intuitives, gemeinsames Arbeiten.“ So können sich Teilnehmer eines Meetings interaktiv einbringen, anstatt nur passiv zuzuschauen. Denn auf der gemeinsamen Arbeitsoberfläche können alle die gleichen digitalen Tools nutzen. Durch die Echtzeitbearbeitung der synchronen Sessions und des Austauschs aller Teilnehmer im Video-Call entsteht eine neue Qualität und ein Gefühl echter Zusammenarbeit an einem für alle sichtbaren und gemeinsamen Arbeitsstand. 
„Grundsätzlich gilt dabei, dass unsere Multi-Touch-Geräte weder Nutzerdaten noch Inhalte speichern“ erklärt Renee Söhner. „Sie sind lediglich die interaktiven Bühnen für die Gruppenarbeit, jedoch können Inhalte nach einer Anmeldung in der Cloud gespeichert werden, damit die Ergebnisse auch zu einem anderen Zeitpunkt für neue Meetings wieder aufgerufen werden können.“ Nach einer einfachen Registrierung mit Namen und Passwort werden in dem persönlichen Account alle erarbeiteten Inhalte wie Zeichnungen, Handschriften, Texte, Bilder, Videos und Screenshots in Sessions gespeichert. Alle Nutzerdaten und Inhalte sowie die entsprechenden Backups sind dabei ausschließlich auf deutschen Servern in Frankfurt am Main gesichert. „Die Sicherheit gespeicherter Daten nehmen wir als deutsches Unternehmen sehr ernst“, so Renee Söhner. 
Neben den Vorteilen für die Teilnehmer sieht das Hotelteam noch andere positive Aspekte im Wandel der Tagungswelt. „Uns fasziniert auch, dass mit den neuen Sessionboards altbekannte Tagungsutensilien wie Beamer, Flipchart, Pinnwand, Post-it und Co. überflüssig werden, da sie nun virtuell umgesetzt werden. So werden Verbrauchsmaterialien und schlussendlich Müll erheblich reduziert oder sogar ganz vermieden“, resümiert Christian Schmidt. „Darüber hinaus wird das 86“ große Multitouch-Display auch von unserem komplett „grünen“ Strom aus Wasserkraft gespeist, so dass dieses neue Tagungsformat für uns ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem klimaneutralen Handeln ist.“
Wer das neue Meetingformat kennenlernen möchte, kann dies nicht nur in den großzügigen Tagungsräumen, sondern auch im gerade vollendeten sogenannten „Hybrid Room“ neben dem Restaurant „Kochwerk Lübeck“ testen. Ausgestattet mit Sitzmöbeln und Tischen in modernem Design bildet der neue Raum eine optische Einheit mit dem angrenzenden Restaurant und kann bei Bedarf zum Kochwerk Lübeck hinzugenommen oder separat für kleinere Events, Feiern und Konferenzen genutzt werden. Eine stylishe Steinwand, in der ein Multi-Media-Bildschirm integriert wird, trägt dabei mit einem eingespielten knisternden Kaminfeuer zu einem wohnlichen Chalet-Ambiente bei.

PressekontaktHoliday Inn LübeckDirektor Christian SchmidtTel. +49 (0) 451 3706 0E-Mail: Christian.Schmidt@hi-luebeck.de
Presse ServiceClaudia WingensTel: +49 (0) 173-9601427E-Mail: presse@cwingens.de
Bildquelle: Stefan Zabinski

Im Herzen von Lübeck direkt vor dem historischen Burgtor und seinem Park liegt das 4-Sterne-Superior Hotel Holiday Inn Lübeck. Das von der Pandox Lübeck GmbH betriebene Hotel verfügt über 159 modern eingerichtete Zimmer und Suiten. Alle Zimmer sind klimatisiert und bieten kostenloses Wi-Fi, Flat-TV, Kaffee/Tee-Set und einen komfortablen Arbeitsbereich. Die Superior-Zimmer verfügen über Parkblick und eine Minibar. Insgesamt elf technisch hochwertig ausgestattete Konferenzräume auf 650 Quadratmetern Fläche überzeugen mit vielseitigen Tagungskapazitäten. Eine Auszeit vom Alltag verspricht der großzügige Fitness- und Wellnessbereich mit Innenpool. Das Team aus dem weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten à la carte-Restaurant „Kochwerk Lübeck“ verwöhnt demnächst wieder im ansprechenden Ambiente mit hausgemachten Spezialitäten – auch auf der weitläufigen Sommerterrasse. Signature Cocktails und andere Drinks werden in der hauseigenen Bar kreiert. Alle kulinarischen Köstlichkeiten können auch außer Haus mit dem „Catering by Kochwerk Lübeck“ mit Kapazitäten bis 2.000 Personen geordert werden – für den puren Genuss

Firmenkontakt
Holiday Inn Lübeck
Christian Schmidt
Travemunder Allee 3
23568 Lübeck
0451-37060
info@hi-luebeck.de
https://www.ihg.com/holidayinn/hotels/de/de/lubeck/lbcge/hoteldetail

Pressekontakt
PREGAS GmbH
Alexandra Bergerhausen
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
+49 (0) 40 228616790

info@pregas.de
https://pregas.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar