WELL Health informiert über den aktuellen Stand seiner US-Unternehmen, die das anhaltende organische und anorganische Wachstum widerspiegeln

WELL Health informiert über den aktuellen Stand seiner US-Unternehmen, die das anhaltende organische und anorganische Wachstum widerspiegeln

– Die in den USA ansässigen Unternehmen von WELL verzeichnen weiterhin ein starkes Wachstum und erzielten im Monat Januar 2022 mit über 105.000 Patientenbesuchen bei mehr als 1.100 Gesundheitsexperten ihr bisher bestes Ergebnis.

– Circle Medical und Wisp erreichen auf Basis der Ergebnisse vom Januar 2022 zusammen mittlerweile eine ARR (Annual Run Rate) von über 70 Mio. USD. Beide Unternehmenswerte verzeichnen gemeinsam ein organisches Wachstum von über 100 % im Jahresvergleich.

– WELLs hundertprozentige Tochtergesellschaft CRH Medical (CRH) hat in Chicago (Illinois) ihre erste klinische Versorgungseinrichtung zur Behandlung von Hämorrhoiden mittels Gummibandligatur eröffnet, die sich besser als geplant entwickelt und voraussichtlich bereits im ersten Jahr einen positiven Cashflow erwirtschaften wird. CRH will in diesem Jahr noch sieben weitere solcher Spezialkliniken in den Vereinigten Staaten eröffnen.

– CRH hat über einen sogenannten Bar-Deal die Firma Greater Connecticut Anesthesia Associates (GCAA) übernommen. GCAA erwartet einen Jahresumsatz von annähernd 6 Mio. USD und einen bereinigten Betriebsgewinn (EBITDA) von über 3 Mio. USD.

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 15. März 2022 – WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (WELL oder das Unternehmen), ein Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, durch den Einsatz von Technologien den Behandlungserfolg von Ärzten und ihren Patienten weltweit positiv zu beeinflussen, freut sich, über die aktuelle Situation in seinen US-Unternehmen zu berichten. Das Wachstum und die Dynamik, die im Jahr 2021 erzielt wurden, setzen sich auch im Jahr 2022 fort. Die WELL-Unternehmen in den USA verzeichneten im Januar 2022 mehr als 105.000 Omni-Channel-Patientenbesuche(1) bei über 1.100 Ärzten. Dies ist sowohl im Hinblick auf die Anzahl der über die WELL-Plattform behandelnden Ärzte als auch die Anzahl der in einem einzelnen Monat behandelten Patienten in den USA ein neuer Rekord.

Wir sind mit der Performance unserer US-Unternehmen äußerst zufrieden, freut sich Hamed Shahbazi, der als Chairman, CEO und Gründer von WELL verantwortlich zeichnet. Unsere Betreiber bieten den Patienten kontinuierlich eine qualitativ hochwertige Versorgung und erwirtschaften ein hervorragendes Finanzergebnis, mit dem wir für unsere Aktionäre eine entsprechende Wertsteigerung erzielen. Unser Geschäft läuft besser als je zuvor, und wir setzen unser organisches und anorganisches Wachstum auch weiterhin mit Disziplin sowie Maß und Ziel fort.

Neuigkeiten zu Circle Medical und Wisp

Circle Medical und Wisp, die von WELL in den USA betriebenen virtuellen Versorgungseinrichtungen, verzeichnen 2022 nach wie vor ein solides Wachstum. Der Gesamtumsatz in diesen beiden Geschäftsbereichen übersteigt bereits die ARR-Schwelle von 70 Mio. USD (Annual Run Rate) und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die 100-Millionen-Dollar-Marke knacken. Circle Medical erreichte im Monat Januar mit 24.565 Patientenbesuchen seinen bisherigen Rekord, während Wisp mit 47.950 asynchronen Konsultationen punktete. Diese Erfolgszahlen markieren für die jeweiligen Geschäftsbereiche ein absolutes Rekordergebnis.

Neuigkeiten zu CRH

WELLs hundertprozentige Tochtergesellschaft CRH setzt ihre Tuck-in-Strategie im M&A-Bereich auch im Jahr 2022 fort. CRH erwarb vor kurzem 100 % der Anteile an Greater Connecticut Anesthesia Associates, einer in Connecticut ansässigen Anästhesiegruppe, welche für die Aktionäre voraussichtlich ein EBITDA von mehr als 3 Mio. USD erwirtschaften wird. Darüber hinaus erzielt WELL nach wie vor Netzwerkeffekte aus der Übernahme von CRH und hat in Chicago eine neue klinische Versorgungseinrichtung zur Behandlung von Hämorrhoiden mittels Gummibandligatur (die Banding-Klinik) eröffnet. Diese Banding-Klinik ist die erste einer ganzen Reihe solcher Versorgungseinrichtungen, die CRH und seine Muttergesellschaft WELL planen, um Patienten den Zugang zu CRHs patentierter O’Regan-Methode der Gummibandligatur zu erleichtern. Die Banding-Klinik liegt in Bezug auf die bereits absolvierten Patientenbesuche und Umsatzzahlen über dem Plan. CRH und WELL haben die Absicht, in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr noch mindestens sieben weitere solcher Spezialkliniken zur Behandlung von Hämorrhoiden mittels Gummibandligatur zu eröffnen und das Wachstum in den kommenden Jahren fortzusetzen. WELL betreibt zwei ähnliche Versorgungseinrichtungen in Kanada und will in diesem Jahr noch eine Reihe weiterer Tageskliniken eröffnen.

Der Gesamtmarkt für die Behandlung von Hämorrhoidalleiden beläuft sich in den Vereinigten Staaten auf mehrere Milliarden Dollar und ist nach wie vor im Steigen begriffen. CRH und die Muttergesellschaft WELL sind gemeinsam bestens für das weitere Wachstum und den Zugewinn von Marktanteilen gerüstet, nachdem sie über erhebliche strukturelle Vorteile – wie den Besitz des O’Regan-Geräts und entsprechendes klinisches Fachwissen – verfügen.

Fußnoten:
1. Zu den Omni-Channel-Patientenbesuchen zählen Behandlungen in der Klinik sowie telefonische und virtuelle Patientenkonsultationen.

WELL HEALTH TECHNOLOGIES CORP.

Per: Hamed Shahbazi–
Hamed Shahbazi
Chief Executive Officer, Chairman und Director

Über WELL

WELL ist ein auf praktische Ärzte fokussiertes digitales Gesundheitsunternehmen, dessen übergreifendes Ziel es ist, die Gesundheitsergebnisse positiv zu beeinflussen, indem es Ärzte und ihre Patienten stärkt und unterstützt. WELL hat eine innovative Plattform zur Befähigung von Ärzten entwickelt, die umfassende End-to-End-Tools für das Praxismanagement, einschließlich virtueller Pflege und digitaler Patientenbindung, sowie elektronische Krankenakten (EMR), Revenue Cycle Management (RCM) und Datenschutzdienste umfasst. WELL nutzt diese Plattform, um Gesundheitspraktiker sowohl innerhalb als auch außerhalb der WELL-eigenen Omnichannel-Patientenserviceangebote zu unterstützen. Weiters besitzt und betreibt WELL Kanadas größtes Netzwerk ambulanter medizinischer Kliniken für primäre und spezialisierte Gesundheitsdienste und ist der Anbieter eines führenden multinationalen, multidisziplinären Telemedizin-Angebots. WELL wird an der Börse von Toronto unter dem Symbol “WELL” gehandelt und ist Teil des TSX Composite Index. Um mehr über das Unternehmen zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.well.company.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung kann “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Informationen zu den Zielen, Strategien und Wachstumsplänen des Unternehmens; einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Umsatzerlöse von Circle Medical und Wisp, die auf einer gemeinsamen Basis einen jährlichen Umsatz von 70 Mio. US$ überschreiten und später im Jahr 2022 100 Mio. US$ überschreiten werden, die zukünftigen Umsatzprognosen von Wisp und Circle Medical und die erwarteten Vorteile und Synergien der abgeschlossenen Übernahmen sowie die Pläne von WELL, in den nächsten Monaten mehrere neue Kliniken zur Behandlung von Hämorrhoiden (mittels Gummibandligatur) in den USA zu eröffnen. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar von der Geschäftsleitung als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen. Zukunftsgerichtete Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie “können”, “sollten”, “werden”, “könnten”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “planen”, “antizipieren”, “erwarten”, “glauben” oder “fortsetzen” oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den geschätzten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, und die zukunftsgerichteten Informationen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen. Die Aussagen von WELL, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, unterliegen einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und Bedingungen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von WELL liegen, und es sollte kein übermäßiges Vertrauen in solche Aussagen gesetzt werden. Zukunftsgerichtete Informationen sind in ihrer Gesamtheit durch inhärente Risiken und Ungewissheiten qualifiziert, darunter: direkte und indirekte wesentliche negative Auswirkungen der COVID-19-Pandemie; ungünstige Marktbedingungen; Risiken, die dem primären Gesundheitssektor im Allgemeinen inhärent sind; regulatorische und gesetzgeberische Änderungen; die Tatsache, dass künftige Ergebnisse von historischen Ergebnissen abweichen können; die Unfähigkeit, erforderliche künftige Finanzierungen zu angemessenen Bedingungen zu erhalten; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile und Synergien von Akquisitionen zu realisieren; die Tatsache, dass der Marktwettbewerb das Geschäft, die Ergebnisse und die finanzielle Lage von WELL beeinträchtigen kann, sowie andere Risikofaktoren, die in den von WELL unter seinem Profil auf www.sedar.com, einschließlich des jüngsten Jahresinformationsblatts. Sofern nicht durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt WELL keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Finanzinformationen und Finanzprognosen (zusammen “FOFI”) über geschätzte jährliche Umsatzzahlen und das bereinigte EBITDA, die alle denselben Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Qualifikationen unterliegen, wie sie im obigen Absatz dargelegt sind. Die tatsächlichen Finanzergebnisse von WELL können von den hier dargelegten Beträgen abweichen, und diese Abweichungen können wesentlich sein. WELL und sein Management sind der Ansicht, dass der FOFI auf einer angemessenen Grundlage erstellt wurde und die bestmöglichen Einschätzungen und Beurteilungen des Managements widerspiegelt. Da diese Informationen jedoch subjektiv sind und zahlreichen Risiken unterliegen, sollten sie nicht unbedingt als Indikator für zukünftige Ergebnisse herangezogen werden. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist WELL nicht verpflichtet, diese FOFI zu aktualisieren. Der in dieser Pressemitteilung enthaltene FOFI wurde zum Datum dieser Pressemitteilung erstellt und dient dem Zweck, weitere Informationen über den erwarteten zukünftigen operativen Betrieb von WELL auf Jahresbasis bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI nicht für andere Zwecke verwendet werden sollten als die, für die sie hier offengelegt wurden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tyler Baba
Investor Relations, Manager
investor@well.company
604-628-7266

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WELL Health Technologies Corp.
Hamed Shahbazi
Suite 200, 322 Water Street
V6B 1B6 Vancouver, BC
Kanada

email : hamed@well.company

Pressekontakt:

WELL Health Technologies Corp.
Hamed Shahbazi
Suite 200, 322 Water Street
V6B 1B6 Vancouver, BC

email : hamed@well.company

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.