Wie Sie das Impostor Syndrom überwinden und Ihre Lebensfreude zurückgewinnen können

Wie Sie das Impostor Syndrom überwinden und Ihre Lebensfreude zurückgewinnen können

Menschen, die mit dem Imposter Syndrom zu kämpfen haben, glauben, dass sie ihre Leistungen und die hohe Wertschätzung, die sie im Allgemeinen genießen, nicht verdient haben.

BildUm das Impostor Syndrom zu überwinden, müssen die Betroffenen die Einstellung zu ihren eigenen Fähigkeiten ändern. Betrüger*innen haben das Gefühl, nicht dazuzugehören, daher ist die Anerkennung ihres Fachwissens und ihrer Leistungen von entscheidender Bedeutung, ebenso wie die Erinnerung daran, dass sie sich ihren Platz in ihrem akademischen oder beruflichen Umfeld verdient haben.

Diese Menschen sollten sich darauf konzentrieren, ihre eigenen Leistungen zu wertschätzen und zu würdigen, anstatt sich permanent mit anderen zu vergleichen und damit Selbstzweifel zu fördern. Ähnlich wie Perfektionisten setzen sich Menschen, die unter dem Hochstaplersyndrom leiden oft selbst unter Druck, jede Aufgabe fehlerfrei zu erledigen. Sie befürchten, dass jeder Fehler anderen zeigen wird, dass sie nicht gut oder klug genug für die Aufgaben sind.

Sie halten diesen übermäßigen Druck aufrecht, weil sie glauben, dass sie ohne die Disziplin keinen Erfolg haben werden, und anstatt sich zu belohnen, sorgen sie sich nur um die nächste bevorstehende Aufgabe. Dieser Kreislauf kann schwer zu durchbrechen sein, aber ein Teil davon beinhaltet Erinnerungen daran, dass niemand perfekt ist und dass ein Mensch nur sein persönliches Bestes geben kann.

Warum ist es wichtig, das Impostor Syndrom zu überwinden?

Das Hochstapler Syndrom kann das Potential für Wachstum und Bedeutung schon im Keim ersticken, indem es Menschen daran hindert, neue Wachstumsmöglichkeiten bei der Arbeit, in Beziehungen oder rund um ihre Hobbys zu verfolgen. Die Konfrontation mit dem Impostor Syndrom kann betroffenen Menschen helfen, sich weiter zu entwickeln und zu wachsen.

Wie überwindet man das Impostor-Syndrom?

Über Ihre konkreten Erfolge nachzudenken, Ihre Gefühle mit einem geliebten Menschen zu teilen (vorzugsweise außerhalb der Umgebung, in der Sie sich als Hochstapler fühlen), zu Beginn einer neuen Erfahrung Fehler zu erwarten und einen Coach zu suchen, der einen ähnlichen Weg eingeschlagen hat, sind einige der konkreten Schritte, die Ihnen helfen Ihre Selbstzweifel hinter sich zu lassen und das Impostor-Syndrom zu überwinden.

An wen sollten sich Menschen mit Hochstapler Syndrom wenden, um Unterstützung zu erhalten?

In bestimmten Situationen kann es von Vorteil sein, sich an einen Kollegen oder Freund zu wenden, der das eigene Unsicherheitsgefühl versteht. Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass es ein besseres Instrument zur Bekämpfung der Selbstzweifel sowie der Impostor Syndrome sein könnte, bei Menschen außerhalb des eigenen persönlichen oder beruflichen Umfelds um Hilfe nachzusuchen. Ein Coach beispielsweise kann Ihre Anliegen in einen neutralen Kontext stellen, ihre Perspektive neu kalibrieren und mit wirkungsvollen Fragen wirksame Unterstützung sowie den erforderlichen Respekt und die notwendige Wertschätzung bieten.

Wie Sie verhindern können, dass Ihr Kind ein Hochstapler Syndrom entwickelt

Zwei Arten von Botschaften können bei Kindern das Hochstapler Syndrom auslösen: ständige Kritik, die ihnen das Gefühl gibt, nicht gut genug zu sein, und allgemeines Lob der Superlative (“Du bist das klügste Kind der Welt!”), das hohe Erwartungen und Druck erzeugt. Eltern können dem Impostor Syndrom vorbeugen, indem sie die Anstrengung loben, nicht das Ergebnis, und indem sie ihren Kindern helfen, ihre Stärken und Schwächen realistisch zu verstehen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Solutions 4 Business
Herr Ulrich Kern
Hauptstraße 19
63768 Hösbach
Deutschland

fon ..: 0177/2563169
web ..: https://ulrichkern.de
email : info@ulrichkern.de

Seit 2009 zeigt Ulrich Kern als Coach für Persönlichkeitsentwicklung eine hohe Bereitschaft und Fähigkeit, sich auf neue oder unvorhergesehene Situationen einzustellen und Ungewissheit zu tolerieren. In Seminaren und Workshops sowie im Coaching und in der Beratung ist Ulrich Kern in drei Kompetenzbereichen tätig: Im Bereich der persönlichen Kompetenz sind es die Schwerpunkte Selbstbewusstsein und Ausstrahlung, Selbstwahrnehmung, Authentizität und Stresstoleranz. Zum Feld soziale Kompetenz gehören die Themen Empathievermögen, Führungskompetenz, Verhandlungstechnik und Konfliktmanagement. Methodische Kompetenz beinhaltet Informationen verarbeiten, Kreativitätstechniken, Problemlösung und Entscheidungsfindung.

Pressekontakt:

Solutions 4 Business
Herr Ulrich Kern
Hauptstraße 19
63768 Hösbach

fon ..: 0177/2563169
web ..: https://ulrichkern.de
email : info@ulrichkern.de

Achtung

Für den Inhalt des Artikels ist der jeweilige Autor und nicht der Seitenbetreiber verantwortlich.